18.11.13 06:41 Uhr
 2.317
 

Chinesische Verkaufsplattform bot Realdoll in Kindergröße an

Eine chinesische E-Commerce-Seite im Internet bot zum weltweiten Verkauf eine sogenannte Realdoll in Kindergröße an. Realdolls sind lebensechte Puppen, die vom Käufer für Sexspiele verwendet werden können.

Sofort bildete sich eine Seite, die in einer Online-Petition den Anbieter der Verkaufsplattform aufforderte, das Angebot unverzüglich einzustellen.

Von der Puppe, die einem lebensgroßen neun bis zehn Jahre alten Mädchen ähnelt, wurden inzwischen 57 Stück in die USA, nach Großbritannien, Japan und auch nach Deutschland für 178 Dollar das Stück verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Verkauf, Mädchen, Sexpuppe, Online-Händler
Quelle: www.techinasia.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.11.2013 06:41 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Angebot von "Allenchow89.LTD" wurde inzwischen auf der Verkaufsplattform aufgrund der Protestwelle zurückgezogen.
Kommentar ansehen
18.11.2013 06:53 Uhr von Mephisto92
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
dummes Volk.

Jeder Mensch hat ein Recht auf seine Sexualität solange er damit niemanden schadet und mir ist es lieber der popt ne Puppe die wie ein Kind aussieht als en echtes Kind. Ein Pädophiler der seinen Druck nirgends ablassen kann ist auf dauer bei weitem gefährlicher.
Kommentar ansehen
18.11.2013 07:39 Uhr von Mecando
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
So ekelhaft ich dieses Angebot des Shops auch finde, so viel Wahrheit liegt leider auch in dem Post von Mephisto92.

Das macht es aber nicht weniger widerlich.
Die Frage ist immer, kann es als Ventil genutzt werden, oder verleitet es zu solchen Taten?
Schwierige Gradwanderung...
Kommentar ansehen
18.11.2013 08:41 Uhr von LhJ
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
178 $ ...wahnsinn. Also ich würde damit lieber keinen Hautkontakt haben wollen. Bei dem Preis ist das Ding sowas von voll mit chemikalien, das einem sicher das Teil abfault.

Wirklich verwerflich finde ich das Angebot jetzt eigentlich nicht. Oder ich sollte eher sagen: wenig überraschend.

In Japan gibts seit Ewigkeiten Loli-Hentais und schon ziemlich lange so kleine "Liebespuppen" oder sonstige Spielzeuge im Loli-Look.
Besser als sich nen Kind von der Straße zu fischen, eh?
Kommentar ansehen
18.11.2013 09:33 Uhr von Mephisto92
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Informier dich erstmal was en Päderast ist. Nur zur info nicht Jeder Pädophile ist ein Päderast und nicht jeder Päderast ist Pädophil den 1. bezieht sich die päderastie ausschlieslich auf Jungen 2. gehts dabei um einen Altersbereich von 12-18 also zum großen Teil im legalen Bereich.
Kommentar ansehen
19.11.2013 15:22 Uhr von Enieslobby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
178dollar für so eine Puppe? Das doch verarsche. Echte original Japanische Sexpuppen egal ob Kindlich aussehend oder Erwachsen kosten ca 5000€ !!

Wer das bestellt hat bekommt nur ein aufblasbaren mist xD
Kommentar ansehen
20.11.2013 10:44 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sManuela

ich schätze ganz lustig wirds wenn man versucht ihm klar zu machen das in diesem Land poppen ab 14 grundsätzlich legal ist selbst wenn der ältere 80 ist.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?