17.11.13 19:49 Uhr
 480
 

Diözesenversammlung des Bistums Limburg: Katholiken gegen Neustart mit Tebartz-van Elst

Im Bistum Limburg hat eine Diözesenversammlung stattgefunden. Anlässlich dieser Veranstaltung kristallisierte sich heraus, dass die Katholiken strikt gegen einen Neustart mit Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst sind.

Laut einer Erklärung ist das Vertrauensverhältnis zwischen dem Limburger Bischof und seiner Diözese "so nachhaltig gestört, dass ein Neubeginn mit ihm nicht möglich erscheint".

Bischof Tebartz-van Elst befindet sich derzeit in einer Auszeit, die ihm Papst Franziskus verordnet hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bischof, Neustart, Limburg, Franz-Peter Tebartz-van Elst
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2013 20:44 Uhr von Protonator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Heuchlerisches Pack.
Kommentar ansehen
18.11.2013 07:45 Uhr von ghostdog76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
heisst es nicht man solle Vergeben in der Religion ? Diese Heuchler .....
Kommentar ansehen
18.11.2013 17:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann so ein prunkvolles Gebäude auch nicht zur Armenspeisung oder karitative Zwecke verwenden.
Ich würde ein Museum daraus machen, mit Cafe und etwas Eintritt von den Reisebussen verlangen. Und wenn sie dann noch jeden Cent karitativ spenden, hat man die Sache in 30 Jahren vergessen.
Tebartz-van Elst würde ich an die Arktis versetzen um dort eine Gemeinde zu gründen - ohne Telefon - und mich dann nie wieder melden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?