17.11.13 17:38 Uhr
 81
 

Fußball-WM 2014: Kamerun hat sich qualifiziert

Im Play-off-Rückspiel der afrikanischen Ausgabe der WM-Qualifikation Kamerun gegen Tunesien hat sich das Team von Volker Finke mit einem 4:1 (2:0) Sieg durchsetzen können.

Damit qualifizierten sich die Kameruner für die Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Brasilien.

Die Tore für Kamerun erzielten Pierre Webó (4.), Benjamin Moudandjo (30.) und Jean Makoun (65. und 85.). Ahmed Akaïchi (49.) war für Tunesien erfolgreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Qualifikation, Tunesien, Kamerun, Fußball-WM 2014, Volker Finke, Play-offs
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2013 18:14 Uhr von GoldenIsis
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ hetzer1,
in Erdkunde gepennt? Seit wann gehört Afrika zu Europa?
Ist ist Kamerun jetzt europäisch??
Kommentar ansehen
17.11.2013 18:21 Uhr von fraro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Zu einer Fussball-WM gehört Kamerun einfach dazu. Ich freue mich schon drauf!
Kommentar ansehen
17.11.2013 19:16 Uhr von GoldenIsis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ hetzer,
weil ein Teil der Türkei in Europa liegt und Israel sonst keine Gelegenheit hätte sich im Weltfussball zu messen. muslimische länder spielen NICHT gegen Israel.
Genau das ist der Grund dafür.

[ nachträglich editiert von GoldenIsis ]
Kommentar ansehen
17.11.2013 19:19 Uhr von GoldenIsis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ hetzer1,
und ausserdem geht es hier nicht um EUROPAMEISTERSCHAFT sondern um die WELTMEISTERSCHAFT!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?