17.11.13 17:35 Uhr
 6.489
 

Fußball: Felix Magath will Bayern und Dortmund aus der Bundesliga ausschließen

Felix Magath gab in der "Hamburger Morgenpost" an, dass man den FC Bayern München und Borussia Dortmund aus den nationalen Fußball-Wettbewerben ausschließen sollte.

Die beiden Vereine sollten dafür in einer Art Europa-Liga spielen.

Dieses würde Magath ehrlicher finden, da der erste Platz in der Bundesliga fest an den FC Bayern München vergeben sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, FC Bayern München, Borussia Dortmund, 1. Bundesliga, Felix Magath, Ausschluss
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2013 17:37 Uhr von Borgir
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
Oh man, das tut doch weh, oder?
Kommentar ansehen
17.11.2013 17:38 Uhr von FrankCostello
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
Felix Magath sollte in Europa kein Traineramt mehr inne haben und aus der Bundesliga komplett ausgeschlossen werden aus jeglicher Position.
Kommentar ansehen
17.11.2013 17:45 Uhr von Druschini
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Der Mann hat den Schuss glaub nicht gehört...
Kommentar ansehen
17.11.2013 18:00 Uhr von ZzaiH
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
tja dann darf sich der gewinner der bundesliga aber nicht mehr deutscher meister nennen...

btw: es gibt keine art europa-liga und wenn es sie gäbe dann würden dort sämtliche europäischen spitzenmannschaften spielen und für die bundesliga+cl+el würde sich erheblich weniger interessieren um genau zu sein kaum jemand und dadurch würde auch magaths gehalt massiv einbrechen...

außerdem wer will schon eine bundesliga-saison sehen in der frankfurt, hoffenheim & wolfsburg ernsthaft um die deutsche meisterschaft mitspielen...
Kommentar ansehen
17.11.2013 19:47 Uhr von Zephram
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Klar gibt Sinn, wird auch so kommen denk ich mal, naja können die armen Bajuwaren sich halt nix mehr drauf backen wenn sie dann wieder öfters mal im Mittelfeld dümpeln ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
17.11.2013 19:47 Uhr von HappyEnd
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Bayern/Dortmund und jeweils die anderen Spitzenklubs in Europa in eine Europaliga spielen , was ist dann mit den künftigen Erstplatzierten in den Ligen müßen die dann auch raus? und kann man aus der Europaliga absteigen? Ziehmlich unausgegorene Scheiße von Herrn Magath.

[ nachträglich editiert von HappyEnd ]
Kommentar ansehen
17.11.2013 19:52 Uhr von jschling
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
erstmal völliger Schwachsinn, wie die vorhandenen Kommentare schon wiedergeben

über Änderungen sollte man trotzdem nachdenken, denn die Ungleichheit in der Bundesliga ist schon extrem. Sinnvoll wäre vielleicht eine Limitierung der Budgets - angemessen, muss ja nicht auf schmale 20tsdn Euro/Jahr begrenzt werden und darf auch über dem Durchschnitt liegen *g* aber es kann nicht wirklich angehen, dass in Bayern die Hälfte der Bundesliga Top-Spieler auf der Reservebank sitzen, nur weil dies wirtschaftlich sinnvoll ist

[ nachträglich editiert von jschling ]
Kommentar ansehen
17.11.2013 23:03 Uhr von Schnulli007
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Seht ihr liebe Kinder, Kopfbälle schädigen auf Zeit das Hirn.
Kommentar ansehen
18.11.2013 08:19 Uhr von Brecher
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
News beschissen wiedergegeben und die ganzen Vollidioten in den Kommentaren reißen wieder das Maul auf, ich hab noch nie eine solche Ansammlung erbärmlicher Bauern gesehen.
Kommentar ansehen
18.11.2013 10:17 Uhr von hpbrue
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man mal eher darüber nachdenken, warum die Bayern ständig an der Spitze sind. (Und ich bin kein Bayern-Fan!!) Da müssen entweder die Bayern etwas besonders gut machen oder aber die anderen irgendetwas nicht kapiert haben.
Kommentar ansehen
18.11.2013 15:27 Uhr von Kantiran82
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@hpbrue das einzige wo Bayern gut ist den anderen Bundesliga-Vereinen gute Spieler wegkaufen und da Bayern eh schon 2/3 mehrheit in der Deutschen Elf hat könnte Bayern gleich die nationalmannschafft sein.
Und was Dortmund anbelangt die Mannschaft spielt so wie sie sind ehrlich und nicht so geldgeil wie die Bayern.
Kommentar ansehen
18.11.2013 18:32 Uhr von higher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach, dieser magath. das ment er ja nicht so. er weiß ganz genau, dass sein kommentar bundesweit zu entsetzen und anti magath meinungen führt. genau das möchte er. positiv kann sich quälix ganz offensichtlich nicht mehr in die medien bringen. was bleibt ihm da anderes übrig, als sich negativ bemerkbar zu machen. " arme sau".
Kommentar ansehen
02.12.2013 12:57 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling

Weiß ja nciht ob du die BuLi aktiv verfolgst aber warum es durchaus Sinn macht 24 extrem gute Spieler wie beim FCB zu haben kann man momentan eindrucksvoll sehen

Dortumd 5 Verletzte - absinken ins Mittelmaß
Bayern 5 Verletzte - weiterhin spitze

Und dazu kommt dass man derart extrem viele Spiele hat dass man auch mal rotieren muss ohne gleich Qualität zu verlieren
Kommentar ansehen
02.12.2013 13:02 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katiran82

Wenn man sich so die Spielerkäufe der letzten Jahre anschaut sind da nicht so viele "nationale" SPielerkäufe bei.

Und man muss sich einfach überlegen dass ein Fußballspieler immer dahingehen wird wo die sportliche Herausforderung die beste ist.

Wenn der BVB sich die Spieler nur holen kann indem sie ne Ausstiegsklausel einbauen müssen sie sich nicht wundern wenn ein Verein diese nutzt

Aber zum Glück kauft der BVB national ja keine Spieler vom Gegner (Reus, Sokrati, Hummels, ...)


Wie spielt man eigentlich ehrlich und wie spielt man geldgeil?

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?