17.11.13 17:05 Uhr
 374
 

Fast 7.500 Beschwerden über Lebensversicherungen im vergangenen Jahr

Rund 7.500 Menschen haben sich letztes Jahr über ihre Lebensversicherungen bei einem Ombudsmann für Versicherungen oder bei der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht) beschwert.

Spitzenreiter bei den Beschwerden ist die Hamburger Leben. Auf rund 100.000 Verträge kamen dort rund 13 Beschwerden. Zum Vergleich: Im Gesamtdurchschnitt waren es zwei Beschwerden pro 100.000 Versicherungen.

Auch Oeco Capital und die R+V Leben lagen mit rund neun Beschwerden bei 100.000 Verträgen über dem Durchschnitt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Beschwerde, Lebensversicherung, BaFin, Hamburger Leben
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2013 17:16 Uhr von Bud_Bundyy
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ja Lebensversicherungen sind auf Jahre tot, vielleicht sogar für immer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?