17.11.13 16:50 Uhr
 57
 

Filmfestival in Rom: Dokumentation "Tir" gewinnt Hauptpreis

Die Dokumentation "Tir" von Alberto Fasulo hat am gestrigen Samstag in Italiens Hauptstadt Rom den Hauptpreis beim Filmfestival gewonnen.

Der Film handelt von einem Kroaten, welcher seinen Lehrberuf aufgibt und stattdessen als LKW-Fahrer durch Europa fährt.

Alberto Fasulo, 37 Jahre alt, gab an, dass er nicht wisse, warum sich die Jury für seinen Film entschieden hat.


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rom, Dokumentation, Filmfestival, Tir, Alberto Fasulo
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?