17.11.13 16:50 Uhr
 50
 

Filmfestival in Rom: Dokumentation "Tir" gewinnt Hauptpreis

Die Dokumentation "Tir" von Alberto Fasulo hat am gestrigen Samstag in Italiens Hauptstadt Rom den Hauptpreis beim Filmfestival gewonnen.

Der Film handelt von einem Kroaten, welcher seinen Lehrberuf aufgibt und stattdessen als LKW-Fahrer durch Europa fährt.

Alberto Fasulo, 37 Jahre alt, gab an, dass er nicht wisse, warum sich die Jury für seinen Film entschieden hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rom, Dokumentation, Filmfestival, Tir, Alberto Fasulo
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?