17.11.13 16:17 Uhr
 780
 

Potsdam-Museum erhielt 5.254 Militärobjekte geschenkt

Das Potsdam-Museum erhielt am vergangenen Donnerstag 5.254 Militärobjekte geschenkt.

Der Förderverein Militärmuseum Brandenburg-Preußen ist der Schenker und die Auflösung des Vereins wurde schon 2012 bekannt gegeben.

Dazu zählt ein roter Adlerorden. Dies ist der zweithöchste preußische Orden. Allein dieser ist etwa 3.000 Euro wert. Eine Ausstellung mit diesen Objekten wird wohl erst 2014 zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Militär, Geschenk, Potsdam
Quelle: www.maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?