17.11.13 16:07 Uhr
 1.531
 

Berlin: Mann schlägt mit Bierflasche auf Fremden ein - er hatte einen schlechten Tag

Ein betrunkener Mann hat in Berlin in der Nacht zum heutigen Sonntag grundlos eine fremde Person angegriffen. Als Grund für die Attacke gab er an, "einen schlechten Tag" gehabt zu haben.

Der Angreifer prügelte an der U-Bahnstation Kottbusser Tor mit einer Bierflasche auf sein Opfer ein.

Der Angegriffene erlitt leichte Schnittverletzungen und musste vorübergehend ärztlich versorgt werden.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Angriff, Körperverletzung, Bierflasche
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2013 17:07 Uhr von perMagna
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Blick in die Quelle: Dort steht in großen Lettern "Bier-Flasche"

Ist das deren Ernst?
Kommentar ansehen
17.11.2013 18:23 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Berlin: Mann schlägt mit Bierflasche auf Fremden ein - er hatte einen schlechten Tag

Berlin: Richter verurteilt den Mann, der mit Bierflasche auf einen Fremden einschlug, zu zehn Jahren Knast - er hatte einen guten Tag
Kommentar ansehen
17.11.2013 19:00 Uhr von Tofuhack
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Kerl lügt doch. In Wahrheit sieht das nämlich so aus: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
18.11.2013 08:40 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne wenn und aber 2000 Euro Schmerzensgeld an den Verletzten und ihn dann 2 Stunden gefesselt auf den Marktplatz stellen. Wer sich wie im Mittelalter verhält, gehört auch nach diesen Methoden bestraft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?