17.11.13 14:30 Uhr
 264
 

Bornheim: Autobahn-Rowdy flüchtet nach drei Unfällen auf Socken vor der Polizei

Am vergangenen Samstag hat ein 26-jähriger Fahrer eines BMWs auf der A 555 eine Crash-Tour abgeliefert. Der Mann war sturzbetrunken und wollte zu Fuß ohne Schuhe nur auf Socken vor der Polizei flüchten.

Gegen 18.10 Uhr hatte der Fahrer seinen ersten Unfall verursacht und ein anderes Auto gerammt. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Kurz darauf kam er von der Fahrbahn ab und steuerte seinen BMW dann zurück auf die Fahrbahn in die Mittelleitplanke.

Ein weiterer Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und wurde leicht verletzt. Danach versuchte der Mann zu flüchten, überquerte die Fahrbahn und wurde von einem Wagen gestreift. Der Betrunkene rannte weiter, auch wenn er seine Schuhe verloren hatte. Die Polizei fasste ihn dann in Bornheim.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autobahn, Flucht, Alkohol am Steuer, Socken, Bornheim, Rowdy
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2013 15:22 Uhr von yeah87