17.11.13 14:28 Uhr
 571
 

"Das Supertalent": PR-Berater zuständig für möglichst skandalöse Schlagzeilen?

Am gestrigen Samstag kam es bei der Casting-Show "Das Supertalent" zu einem Streit zwischen den Juroren Dieter Bohlen und Bruce Darnell. Darnell wollte die Sängerin Jennifer Pacha als nicht ganz überzeugend beurteilen, als Bohlen einschritt und äußerte, dass Darnell Quatsch rede.

Bohlen gab Jennifer, die er als überdurchschnittliches Talent einstufte, gleich zwei "Ja"-Stimmen. Darnell äußerte daraufhin, dass er dann ja gar nichts zu sagen brauche. Der 56-Jährige gab Jennifer dann aber auch ein "Ja".

Bohlen und Darnell haben des Öfteren Meinungsverschiedenheiten. Allerdings bescheinigten PR-Berater, dass die Show durch die Negativ-Schlagzeilen erst funktioniere. Mittlerweile sorgen laut dem Experten Jo Groebel PR-Berater dafür, dass es skandalträchtige Schlagzeilen gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Dieter Bohlen, Berater, PR, Das Supertalent, Bruce Darnell, Schlagzeilen
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?
Dieter Bohlen nennt Grund, warum Helene Fischer nicht zu DSDS passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2013 14:54 Uhr von Crawlerbot
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und jetzt ??

Soll uns das Schockieren oder was neues aufzeigen ?
Kommentar ansehen
17.11.2013 17:28 Uhr von sickboy_mhco
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
casting fake, bezahlte arbeitslose die sich 300 euro verdienen dürfen oder vom ausland eingekauft werden deutschland tv nation asozial wer sichs anschaut selber schuld, genau wie wollnys tv asis die nix arbeiten wollen und lieber 100 kinder in die welt setzen mit lustigen dummen namen serafina*loool* lieber ins klo gewixt wäre besser gewesen
Kommentar ansehen
17.11.2013 18:21 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das bei dieser gescripteten Massenverblödung eine News?
Kommentar ansehen
17.11.2013 18:25 Uhr von think_twice
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das nennt sich Crosspromotion und ist fester Bestandteil im Mediengeschäft.
Natürlich ist das alles nach Drehbuch gemacht.
Woher sollen sonst die Techniker wissen was wann und wie eingesetzt werden muß.
Schlimmgenug das die Konsumenten inzwischen geistig so eingelullt sind das man bei einigen Formaten per Einblendung darauf hinweisen muß das Productplacement betrieben wird.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?
Dieter Bohlen nennt Grund, warum Helene Fischer nicht zu DSDS passt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?