17.11.13 09:14 Uhr
 1.078
 

"Miss Bayern 2013" kommt aus Nürnberg

Die 20-jährige Julia Wolf aus Nürnberg wurde zur "Miss Bayern 2013" gewählt.

Die Studentin setzte sich dabei gegen 31 Mitkonkurrentinnen durch. Somit kann sie nun bei der "Miss Germany"-Wahl teilnehmen, die im Europa-Park Rust stattfinden wird.

Geschäftsführer Ralf Klemmer sagt zu der "Miss Bayern"-Wahl: "Dieses Jahr waren sehr, sehr hübsche Frauen dabei, und die Stimmung in Bad Griesbach war einfach klasse".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bayern, Wahl, Nürnberg, Miss, Schönheitswettbewerb
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2013 09:14 Uhr von Saftkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deine Frau, Klaus ?
Kommentar ansehen
17.11.2013 10:03 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klickklaus
Äh, brauchst du zufällig einen Schwiegersohn?
Ich wüssste da jemand....;-D
Kommentar ansehen
17.11.2013 10:32 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
zum glück hat jeder einen anderen geschmack.
wird wohl eine nicht so tolle erinnerung bleiben für die junge frau.
Kommentar ansehen
17.11.2013 12:02 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och naja... man müsste mal die Konkurrentinnen sehen können, aber hässlich ist sie ja nun nicht gerade. Ansonsten stimmt das mit den unterschiedlichen Geschmäckern natürlich. Wie bei jeder derartigen Veranstaltung. Aber eine typische Miss Bayern habe ich mir dann schon doch anders vorgestellt, ehrlich gesagt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?