16.11.13 21:05 Uhr
 333
 

15 Jahre ISS: Es gab schon fast 200 Außeneinsätze

Die Internationale Raumstation feiert jetzt ihr 15-jähriges Jubiläum. Es ist geplant, dass die ISS bis ins Jahr 2020 betrieben wird.

Am 20. November 1998 brachte eine Proton-Rakete aus Russland das erste Bauteil für die ISS ins Weltall. 14 Tage danach brachte ein Space Shuttle ein US-Modul ins All, das dann an das Segment aus Russland angebracht wurde.

Seit dem Jahr 2000 ist der Außenposten der Erde ununterbrochen besetzt. Sechs Jahre später war mit Astronaut Thomas Reiter der erste Deutsche an Bord der Internationalen Raumstation. Bisher wurden rund 200 Außeneinsätze durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltraum, ISS, Raumfahrt
Quelle: www.europeonline-magazine.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2013 21:36 Uhr von asianlolihunter
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr beiden glaubt ja auch das die USA für den 11 September verantwortlich ist...
Investitionen in dieser richtung sind niemals falsch

[ nachträglich editiert von asianlolihunter ]
Kommentar ansehen
16.11.2013 22:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Zensus, schon mal das Vergnügen einer Teflon-beschichteten Pfanne gehabt?
Kommentar ansehen
16.11.2013 22:14 Uhr von ZzaiH
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ghost

das ding kann man da oben sehen - schnapp dirnen fernglas (ja sowas reicht schon), dann kannste das sehen...

btw. ich will der keine glaubenskrise bescheren aber die erde ist keine scheibe...!
Kommentar ansehen
16.11.2013 23:02 Uhr von shane12627
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Zensus
@Ghost-Rider
Ich dachte die Scientology-Idioten wie winshort und Religion-News seien die größten Vollidioten auf dieser Seite. Ihr beweist mir heute glatt das Gegenteil.
Kommentar ansehen
17.11.2013 09:36 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein einsames, einsames Leben :-(


[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
17.11.2013 13:41 Uhr von Perisecor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn eine Spezies es sich leisten kann, Ballast wie Zensus oder Ghost-Rider durchzufüttern, ist Raumfahrt alles - aber sicher kein unnötiger Luxus.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?