16.11.13 16:51 Uhr
 68
 

Fußball/Bundesliga: Bald Computer-Brillen für die Schiedsrichter?

DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig äußerte sich jetzt in einem Interview über den Stand in Sachen Torlinientechnik.

Hier gebe es unter anderem deshalb noch keine Entscheidung, weil noch nicht ausreichend über alle Möglichkeiten nachgedacht worden sei. Rettig brachte auch eine neue Variante ins Spiel: Computer-Brillen für die Schiedsrichter.

"Wenn der Schiedsrichter in seiner Brille das sieht, was jeder Zuschauer auf der Couch sieht, dann ist ein wichtiges Argument gegen den Videobeweis, nämlich dass der Schiedsrichter auf dem Platz nicht mehr Herr des Verfahrens ist, vom Tisch. Er könnte die Szene sofort bewerten", so Rettig weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Computer, Schiedsrichter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?