16.11.13 15:46 Uhr
 145
 

Italien: Mitte-Rechts-Partei von Silvio Berlusconi ist zerbrochen

Die PdL (Volk der Freiheit), die Mitte-Rechts-Partei des ehemaligen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, ist jetzt zerbrochen.

Die PdL heißt jetzt wieder Forza Italia, wie sie bereits früher hieß. Vizepremier Angelino Alfano, er war auch der Chef der PdL, und andere bisherige PdL-Mitglieder, bleiben in der italienischen Regierung und werden die Gruppe Nuovo Centrodestra (Neue Rechte Mitte) gründen.

"Ich bin glücklich, dass wir zu diesem Namen zurückgekehrt sind, den wir alle noch im Herzen haben: Forza Italia", so Berlusconi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Partei, Silvio Berlusconi, Mitte
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen
Silvio Berlusconi bezeichnet Emmanuel Macrons ältere Frau als "bella Mamma"
Spott über Silvio Berlusconi, der sich beim Füttern eines Lämmchens inszeniert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?