16.11.13 15:23 Uhr
 1.604
 

USA/Kalifornien: Kritik an Gemeinde wegen "Nazi-Botschaft" im Kennzeichen

Ein Autofahrer in Kearny Mesa (Kalifornien) hatte für sein Wagen den Kennzeichen-Wunsch "Not See" genehmigt bekommen. Diese Kombination hört sich im Englischen an wie "Nazi".

Aufgefallen ist dies durch ein Hakenkreuz neben dem Kennzeichen. Der Fernsehsender KGTV bekam ein Foto dieses Kennzeichen und ermittelte den Halter, ein Schulbusfahrer.

Dafür nahm die Behörde die Genehmigung zurück. Nach kalifornischen Rechten muss eine Begründung für Wünsche angegeben werden, dabei hatte der Mann seine rechten Absichten verschwiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nazi, Kalifornien, Gemeinde, Kennzeichen
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire
"Weihnachtsessen": Düsseldorfer Zoll zieht 140 getrocknete Frösche aus Verkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2013 16:28 Uhr von Strassenmeister
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN