16.11.13 14:49 Uhr
 12.969
 

USA: Geschwister verdienen Millionen mit "heißer Luft"

Das Geschwisterpaar Michael Landauer und Alli Webb haben in den USA eine 40-Millionen-Idee mit sogenannten Drybars entdeckt.

Dabei handelt es sich um eine Föhnbar, bei der die Haare nicht geschnitten oder gewaschen werden, sondern nur geföhnt.

Der erste Laden eröffnete 2010 in Los Angeles. Mittlerweile gibt es landesweit 32 Föhnbars.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobinHet
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Luft, Geschwister
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2013 15:04 Uhr von Nebelfrost
 
+58 | -6
 
ANZEIGEN
typischer laden für "hausfrauen", die den ganzen tag nicht wissen was sie mit ihrer zeit und dem geld des ehemannes anfangen sollen.
Kommentar ansehen
16.11.2013 16:24 Uhr von Strassenmeister
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
Geschwister verdienen Millionen mit "heißer Luft"

Das machen doch viele Politiker auch!
Kommentar ansehen
16.11.2013 16:25 Uhr von PuerNoctis
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so einfach ist das? Hmm... will jemand in meine "Alterungsbar" kommen? Gerade für junge Leute die noch keine 18 sind interessant - setzt euch nur eine halbe Stunde bei mir rein, und am Ende seht Ihr 30 Minuten älter aus! :D

Damit kommt Ihr viel zügiger in ab-18-Bereiche rein ;)
Kommentar ansehen
16.11.2013 16:26 Uhr von Trallala2