16.11.13 14:45 Uhr
 92
 

Formel 1/Grand Prix USA: Sebastian Vettel im freien Training der Schnellste

Beim freien Training zum Grand Prix USA landete am gestrigen Freitag Sebastian Vettel (Red Bull) auf Platz eins. Sein Teamkollege Mark Webber belegte Rang zwei.

Zweitbester Deutscher war Nico Rosberg (Mercedes) auf Platz drei. Fernando Alonso (Spanien/Ferrari), der in der Gesamtwertung auf Rang zwei liegt, kam über Rang zehn nicht hinaus.

"Wir sind froh, dass wir so gut durchs Programm gekommen sind. Ich war ziemlich zufrieden mit dem Auto, weiß aber, dass es hier und da immer noch etwas besser geht", so Vettel nach den Trainingsrunden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, Formel 1, Training, Sebastian Vettel
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2013 15:58 Uhr von shane12627
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte Vettel ein schlechteres Auto fahren?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?