16.11.13 14:11 Uhr
 101
 

JP Morgan: Investoren erhalten Entschädigung

Die "JP Morgan Bank" hat sich mit seinen Investoren geeinigt, diese mit einer Summe von 4,5 Milliarden Euro zu entschädigen.

Diese hatten zwischen 2005 und 2008 Wertpapiere gekauft, welche infolge der Immobilienkrise wertlos wurden. Daher verlangten diese von der JP Morgan Bank eine Entschädigung.

Allerdings rechnet die Bank noch mit weiteren Streitigkeiten vor Gericht, für deren Zwecke sie Reserven in Höhe von 23 Milliarden Dollar gebildet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Entschädigung, JP Morgan
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?