16.11.13 11:39 Uhr
 168
 

Medienberichte: Deutschland vergibt Aufträge an US-Spionagefirma

Recherchen des NDR und der "Süddeutschen" zufolge hat die der NSA nahe stehende amerikanische Firma CSC über die vergangenen vier Jahre fast 25,5 Millionen Euro aus Berlin für 100 Aufträge erhalten.

Hierunter fallen unter anderem die Entwicklung des Bundestrojaners sowie die Entwicklung der elektronischen Akte für Bundesgerichte.

Zudem ist das Unternehmen auch in die Entwicklung eines Regierungs-Intranets verwickelt, sowie in die Beratungen zur De-Mail.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher