16.11.13 10:31 Uhr
 2.226
 

Wenige Zentimeter breit: Ist das der vielleicht lächerlichste Radweg Großbritanniens?

Im englischen Städtchen Grimsby sorgt ein neu geschaffener Radweg für Erheiterung und zugleich Ratlosigkeit bei Radfahrern.

Denn der ist über weite Strecken nur wenige Zentimeter breit, so dass es für Radfahrer schwierig ist, überhaupt innerhalb der Markierung zu bleiben.

Ein Sprecher der Stadt lobte zwar die vorangegangenen Asphaltierungsarbeiten, räumte aber ein, dass der nur wenige Zentimeter breite Radweg etwas unglücklich wirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Radweg, Enge
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2013 10:42 Uhr von OO88
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
nur besoffene brauchen mehr platz
Kommentar ansehen
16.11.2013 11:06 Uhr von mcbeer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung. Die Bild Zeitung schreibt doch schon genug Müll. Da brauchen wir den Schrott von den Inselaffen nicht auch noch.
Kommentar ansehen
16.11.2013 11:38 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Politiker und ihre Sprecher haben immer die passenden Sätze drauf. Ja, es stimmt, daß der Radweg keine Fehlplanung ist, der auf Murks zurückzuführen ist. Der Radweg wirkt nur etwas unglücklich wenig breit.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?