15.11.13 20:07 Uhr
 240
 

Künstliches Hüftgelenk: Regelmäßige Untersuchungen sind wichtig

Menschen, die ein künstliches Hüftgelenk besitzen, sollten dieses regelmäßig untersuchen lassen. Empfohlen wird ein Turnus der Untersuchungen von ein bis zwei Jahren.

Anhand von Röntgenbildern können Mediziner dann eventuelle Gelenkverschleiße feststellen.

Ist jedoch ein künstliches Hüftgelenk infiziert, muss es ausgetauscht werden, rät Professor Bernd Kladny, der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Untersuchung, Empfehlung, Hüftgelenk
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2013 20:27 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, ein Bild mit Prothese hätte schon besser gepasst. Den Gelenkverschleiß erkennt der Mediziner bei einem Gelenk, das noch nicht durch eine Prothese ersetzt wurde. Und ja, ein infiziertes Implantat sollte raus, und zwar schnell. Das rät jeder Arzt :-)
Kommentar ansehen
15.11.2013 21:04 Uhr von Daffney
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ölwechsel alle 2 Jahre oder 500 km.
Kommentar ansehen
15.11.2013 21:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gut, dass es diese News gibt. Alle diese Infos, die mir garantiert NIEMALS ein Arzt verraten würde!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX: Für nächstes Jahr Reise zum Mond angekündigt - inklusive Touristen
Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?