15.11.13 19:39 Uhr
 1.603
 

USA: Krebspatientin soll sich wegen ihres starken Geruchs von Schule fernhalten

Kerri Mascareno, einer krebskranken Frau und dreifachen Mutter aus Albuquerque (New Mexico), wurde vom Schulleiter Robert Abney der Tierra Antigua Grundschule nahegelegt, ihre Tochter möglichst nicht im Schulgebäude zu besuchen. Grund wäre der unangenehme Geruch, den Kerri verbreiten würde.

Kerri hat Brustkrebs im Endstadium und ist in chemotherapeutischer Behandlung. Sie weiß, dass sie dadurch zeitweise einen üblen Geruch ausströmt. Der Schulleiter bat um Verständnis bei Kerri.

Seine Mutter wäre auch an Krebs gestorben, aber seine Mitarbeiter hätten Bedenken, durch den Geruch krank zu werden. In einer E-mail bot Schulleiter Abney an, dass Kerri mit ihrer Tochter zusammen die Veranstaltung zum Thanksgiving-Dinner in seinem Büro verbringen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Frau, Schule, Krebs, Geruch
Quelle: www.kob.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2013 19:51 Uhr von matoro
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2013 20:11 Uhr von Enieslobby
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Den typen würd ich sofort auf Millionen verklagen XD Diskriminierung :P
Kommentar ansehen
15.11.2013 20:55 Uhr von KingPiKe
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Durch den Geruch krank werden.
Und sowas unterrichtet an einer Schule?
Kommentar ansehen
15.11.2013 21:40 Uhr von atomrolf
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@KingPiKe: Muss ja einen Grund haben, dass da drüben so viele Spinner rumlaufen...
Kommentar ansehen
16.11.2013 01:07 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ KingPiKe
Als was definierst du krankheit. Ich glaube das es durchaus Gerüche gibt die dich sofort"krank" werden lassen. Es reicht ja schon dem Porzellangott zu huldigen.
Kommentar ansehen
16.11.2013 12:55 Uhr von azru-ino
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würds ja verstehen wenn es um eine vermeidung einer geruchsbelästigung geht, aber diese honks glauben ja tatsächlich das krebs ansteckend sei.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?