15.11.13 16:42 Uhr
 5.722
 

MasterCard ade: Das ist die neue Kreditkarte der Zukunft

Kreditkarten galten vor etlichen Jahren als eine der größten Innovationen im Banking. Nun droht MasterCard eine weitere Innovation zu verschlafen, denn ein kleiner Hersteller zeigte vor kurzem die Kreditkarte der Zukunft.

Die sogenannte Coin ist eine All-in-One Kreditkarte, die im Frühjahr 2014 auf den Markt kommen soll. Mit dieser Karte sollen alle Kredit- und Ausweiskarten vereint werden und somit ein Überhäufen von Plastikkarten im Portemonnaie vermieden werden.

Die Kreditkarte der Zukunft kommt mit netten Features, wie einem Display und einer Bluetooth-Funktion zum Wiederfinden daher und könnte sich als ernst zunehmender Konkurrent zu MasterCard, Visa und Co. entpuppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Kreditkarte, Visa, MasterCard
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2013 16:48 Uhr von erw
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abwarten... "trendsderzukunft" schaut gern mal weit in die Zukunft und sowas ist erstmal nur ein Entwurf. Die Nachfrage/der Erfolg wird sowas erst ausloten können. Die werden sicherlich irgendwas mit reinbringen wie Fingerabdruck und schon will keiner mehr mitmachen. Kreditkarten werden meistens von Leuten benutzt, die es sich leisten können. Und die sind sicherlich alles andere als naiv.
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:58 Uhr von Mecando
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
KreditKarte + Bluetooth = böse böse Möglichkeiten :)
Kommentar ansehen
15.11.2013 17:09 Uhr von NoGo
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn!
Das Ding kopiert einfach nur den Magnetstreifen der original Kreditkarte und legt ihn als Datensatz im Speicher ab, sodass man später auswählen kann, welche Kreditkarte man verwenden will und die Karte ändert dann "ihren" Magnetstreifen mit den hinterlegten Daten. Das zeigt mal wieder, wie dumm und einfältig die Amis sind. Jeder Depp kann in Zukunft mit so einem Ding im handumdrehen beliebig viele Kredikarten kopieren und damit einkaufen gehen. Gott sei Dank in Europa verboten und wird hier auch nicht verkauft. Angeblich soll es später für Europa eine Version mit Chip geben, allerdings bezweifle ich, dass ein nicht kopierbarer Chip kopiert werden kann, bzw. darf.
Kommentar ansehen
15.11.2013 17:46 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
geht dann die eine nicht gibts auch nix
Kommentar ansehen
15.11.2013 17:54 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ähm sicher ne^^ dafür gibts NFC und da gibts was von Visa und Mastercard^^
nur wir hier in Deutschland wohnen hinterm Mond und können fast nirgends mit Visa zahlen^^ ausgenommen Rewe und seit neusten Kaufland^^

vom NFC will ich ja gar nicht erst anfangen... selbst in Polen scheint es schon zu gehen^^
Jedenfalls geht das Superschnell, bei Netto gibts ja diese Insellösung mit Code und da bin ich schon draußen wo andere erst das Portmonnaie suchen^^
Aber dieses Ding werde ich wohl nicht brauchen....
Kommentar ansehen
15.11.2013 17:56 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry wenn die glauben das im Kreditkartenmarkt für einen Newbie noch platz ist, dann sind die schon ziemlich naiv!
Kommentar ansehen
15.11.2013 18:52 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich doch stark an die Zahlungsmethoden in dem Cyberpunk- Rollenspiel/Roman : Shadowrun

Amerika: Credstick
Deutschland: Ebz

Wenn es interessiert:
http://shadowhelix.pegasus.de/...

Eigentlich warte ich persönlich schon lange auf die Möglichkeit so etwas in der Tasche zu haben und meine Geldbörse zuhause zu lassen.
Kommentar ansehen
15.11.2013 20:13 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Man swipt eine Karte durch den Leser und fotografiert diese kurz ab. Schon befinden sich die Informationen der Kreditkarten und Ausweise in der CoinCard."

Wenn jetzt noch irgendwo in Europa Karten nicht ausschließlich mit dem nicht kopierbaren Chip verwendet würden, wäre das tatsächlich kein kompletter Unsinn.
Kommentar ansehen
15.11.2013 20:34 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wird Zeit das mal sowas kommt! Wenn man wie ich ständig eine Karte unter 9 Karten raussuchen muss, ist das nur nervig! Dazu kommen noch Ausweis, Führerschein, Metrokarte, Handelshof, Payback usw.
Kommentar ansehen
16.11.2013 15:15 Uhr von topoh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben die anderen großen Banken und Sparkassen bestimmt noch das letzte Wort drüber! Glaube kaum, das die sich die Butter vom Brot nehmen lassen.
Kommentar ansehen
16.11.2013 20:56 Uhr von EUDurchblicker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Diskussion. Dabei überseht ihr alle eines: Es gibt ein Fernziel, und das heißt:
Abschaffung von Bargeld!
Denn wenn es kein Bargeld mehr gibt, dann kann man jedem nciht nur sein geld einfach "wegprogramieren", sondern ihn dadurch quasi töten:
Kein Geld auf einer Karte, keine Lebensmittel, keine Existenz

Der Roman 1984 war harmlos im Vergleich zu dem was die selbst ernannte Finanzelite mit uns allen vor hat.
Kommentar ansehen
18.11.2013 00:34 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, die Kreditkarte könnte durchaus etwas moderner werden:

Chip statt Magnetstreifen, das macht das Kopieren schon schwerer oder gar unmöglich mit einer hohen Verschlüsselung und Rollingcode! Anstatt Unterschrift und PIN wird der Fingerabdruck auf der Karte gespeichert, der aber keinesfalls von Hackern verändert werden kann. Beim Bezahlen wird dann nur mit diesem einen Fingerabruck bezahlt, was auch nur in dieser Kombination möglich ist, die Kasse vergleicht Original und hinterlegten Abdruck.
Kommentar ansehen
18.11.2013 07:47 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
WIESO wird hier nur gegen MASTECARD gewettern (sicher nur eine MEINUNG) und nicht gegen die anderen Anbietern von Kreditkarten? VISA und Am. Expr
und Ausweiskarten wird das Ding sicher nicht ersetzten! UND man braucht weiterhin eine MASTERCARD die man dann ggf kopieren kann...
Was für ein Bullshit....

[ nachträglich editiert von Zerberus76 ]
Kommentar ansehen
18.11.2013 10:51 Uhr von Steel_Lynx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Zerberus76
"Bullshit" ist das was du hier von dir gibst.
Wenn ich die Daten gesendet bekomme (e-mail, Bluetooth, wie auch immer), brauche ich keine Karte zum Kopieren.

@Thema
Ich bin wirklich froh, das die menschliche und technische Entwicklung, nicht von solchen Schwarzsehern wie euch abgehangen hat. Sonst wären wir immer noch Einzeller in der Ursuppe (Von wegen: "Zweite Zelle? Bist du verrückt, so eine Abhängigkeit will ich nicht!).
Natürlich muß man vorsichtig sein und es ist mit dem Fortschritt auch schon viel Mist veranstalltet worden (z.B. die Atombombe), aber sich aus diesem Grund Weiterentwicklungen in den Weg zu stellen, ist falsch.
Vielmehr sollten wir unseren Gesunden-Menschenverstand einschalten und wer nicht unbedingt seine PIN-Nummer auf FacebookTweeterWhatsapp veröffentlicht und ein vernünftiges Verhältniss zwischen ´Vorsicht und Vertrauen´ hat, sollte auch damit klarkommen.

Wer das nicht schafft, da sag ich nur: "survival of the fittest"
Früher gab es den Säbelzahntieger, heute ist es das Händy in Kombination mit einem Auto. Bist du nicht GUT genug war es das mit deinem Genpool, du vermehrst dich nicht mehr!!

[ nachträglich editiert von Steel_Lynx ]
Kommentar ansehen
18.11.2013 11:24 Uhr von mr. wolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die Karte hat auch GPS Sender, RFID Chip, Fingerprinter Sensoren, DNA-Scanner und Stimmenaufnahme, um im Falle von Staatsterrorismus (falsche Partei, Regierungskritik, Arbeitslosendassein, Propaganda-aufklaerung) sofort verhaftetn zu werden. Sonst werden die Daten an den höchstbietenden Marktforschungsunternehmen verkauft.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?