15.11.13 15:46 Uhr
 1.423
 

Clearwater: Innerhalb von Scientologys "Super-Power"-Gebäude

Knapp 28.000 Quadratmeter umfasst der siebenstöckige Gigant, der kommendes Wochenende eröffnet. Dieses Gebäude wird die Situation völlig verändern, preist die Sekte übermäßig an.

Gründer L. Ron Hubbard nannte "Super Power" eine seiner größten Entdeckungen. Anhängern sollen sich spezielle Fähigkeiten erschließen, um den Verfall der Gesellschaft umzukehren und eine neue Welt zu erschaffen.

Auf der fünften Ebene gibt es das Super Power-Programm mit einer Serie von zwölf Vorgängen. Teilnehmer werden in einer Art Kreiselinstrument herumgewirbelt, schnuppern Düfte und erfahren Veränderungen in der Schwerkraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Scientology, Gebäude, Clearwater
Quelle: www.tampabay.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2013 15:49 Uhr von XenuLovesYou
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Besonders interessant ist die "Pain-Station" und der "Oiliness Table"

http://blogs.villagevoice.com/...

Und hier gibts alle anderen Fotos von den Ebenen:

http://blogs.villagevoice.com/...


Tja, mit Superkräften wird wohl die Welt im Nu geklärt sein und ShortNews von den Hass/Hetz-Unterdrückern befreit sein :-)
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:42 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ach kommt schon, was sind diese Scientology-Superkräfte schon gegen meine Superkräfte?

Ich bin nachweislich unsterblich, habe die Gabe der Präkognition, sehe gut aus und ich kann Milch in Kakao verwandeln! Darüber hinaus unterliegt meine gastronomische Kapazität keinerlei Limitation.

Da guckt ihr aber blöd aus der Wäsche! Ha!
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:58 Uhr von moegojo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch irgendwie merkwürdig, so viele menschen verabscheuen diesen verein der tausende von menschen ausnutzt. aber bisher habe ich noch von keinem anschlag auf irgendeine örtlichkeit von denen gehört oder gelesen.


[ nachträglich editiert von moegojo ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 17:05 Uhr von XenuLovesYou
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Gutes Thema ´moegojo´ - Danke.

Scientology tötet anders, als mit Anschlägen.

Einaml involviert, rauben sie dir deine Träume, deine Hoffnung, dein Geld, deine Familie, deine Freunde, deine Hilfsbereitschaft, deine Persönlichkeit, deine Arbeitskraft, uvm.

Und am Ende, wenn du nutzlos für sie bist, werfen sie dich auf die Strasse. Und viele begehen dann völlig überschuldet, entfremdet und psychisch zerstört Selbstmord ...

http://scientologytodesfall.wordpress.com/

[ nachträglich editiert von XenuLovesYou ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 17:37 Uhr von Religion-News
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn ich nächstes Jahr in Clearwater bin, dann werde ich sicherlich dieses "Super-Power"-Gebäude besichtigen und einige Fotos machen.
Kommentar ansehen
15.11.2013 18:30 Uhr von Ihr_habt_ja_so_Recht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Scientology Anhänger erfahren Veränderungen in der Schwerkraft.....
Manchmal hält sich mein Mitleid mit den Opfern dieser Sekte in Grenzen. Wer sowas glaubt, dem ist nicht zu helfen.
Kommentar ansehen
15.11.2013 19:35 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow,

die eröffnen mal was, in Ungarn wartet man ja seit Mitte der 90er darauf, in Portland wurde zwar eröffnet, allerdings mit dem neuen "wie wende ich Adobe falsch an" Kurs

ist das Kreuz auf dem Dach des Gebäudes genehmigungspflichtig? da unten soll es auch Hurricanes geben, wenn das runter kommt..

und das, was die Sekte dort verkaufen will, bekommt man wahlweise auf dem Dom oder auch als Adventure in einem z.B. Airbusflugsimulator oder ähnlichem, allerdings wesentlich billiger...
Kommentar ansehen
15.11.2013 19:39 Uhr von LuisedieErste
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@moegojo

Anschläge sind etwas für Fanatiker und Kriminelle

über die Sekte aufzuklären und vor ihrem Methoden zu warnen, ist etwas anderes, dabei unnachgiebig zu sein, auch

manche Aussteiger verklagen die Sekte auch, wie z.B. Laura DeCresenzo, Monique und Marty Rathburn aber es wird der legale Weg gewählt

die Sache mit den Verbrechen ist die Domäne von anderen
Kommentar ansehen
15.11.2013 21:57 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein Kreiselinstrument:

jetzt ernsthaft: ist das in seinen Risiken mal medizinisch und ich meine medizinisch nicht scientolügisch gecheckt worden?

in den USA gibt es z.B. Funrides, die man nicht fahren darf, wenn man Probleme mit dem Blutdruck, dem Kreislauf etc. hat, unter einer gewissen Körpergrösse liegt und schwanger natürlich gar nicht
die sind aber auch grösser bzw. gefährlicher als in Europa, da wirken andere physikalische Kräfte auf den Körper ein
wenn man dann trotzem reingeht, haftet der Park nicht

in Deutschland wird sowas eher vom Tüv geprüft, zumindest, ob die Schrauben alle sitzen

was für Kräfte (physikalische?) wirken denn in diesem Kreiselinstrument auf den Körper ein? sowas birgt Risiken

darf man das einfach so anbieten? wenn schon Achterbahnen u.ä. in den USA bei gewissen Risiken den Ride verweigern bzw. darauf hinweisen, dass man das dann besser lassen soll...

die Sekte verkauft doch diese "Kreiselinstrument-Experience" an Menschen...Mitglieder, neue Mitglieder, evtl. auch an Nicht-Mitglieder, was ist mit Kindern?

gibt es in den USA irgendwelche Vorschriften oder Genehmigungen für so ein Kreiseldingsda?

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 22:58 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn alle Mitglieder drin sind, macht die Polizei ein großes Schild über die Tür "Gefängnis" und riegelt alles ab.
Kommentar ansehen
16.11.2013 00:13 Uhr von Rongen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also mal ganz davon abgesehen das Scientology rotz is und bla bla bla, das Thema is mir zu öde.
Aber das Haus selber also die Einrichtung, der Stil die Architektur, einfach Bombe sieht genial aus. So stellt ich mir ein Gemeindezentrum vor mit ner Bibo-Lounge, kleinen Café´s, usw. sehr sehr schnieke
(Doof nur das da die Doofen halt drinne hausen)
Kommentar ansehen
16.11.2013 11:11 Uhr von Maverick Zero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"(Doof nur das da die Doofen halt drinne hausen) "

Und doof, dass das Ding mit Blutgeld bezahlt wurde.
Kommentar ansehen
16.11.2013 12:53 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dachschadenfabrik²
Kommentar ansehen
16.11.2013 13:41 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Luisedieerste

Du hast deine Frage im Prinzip selbst beantwortet, die Menschen in den Freizeitparks dürfen die dinger auf eigene Gefahr benutzen, der Park muss in dem Fall nicht haften.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?