15.11.13 14:56 Uhr
 533
 

Anschlag auf Ahmadiyya Moschee-Gelände in Leipzig

Blutende Schweineköpfe und brennende Mülltonnen fand die Polizei am 14.11.2013 abends gegen 23.00 auf dem Moschee Gelände der geplanten Ahmadiyya Muslim Moschee. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Bundesvorsitzende der Ahmadiyya, Muslim Jamaat, zeigt sich unbeeindruckt.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung zeigte sich entsetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: F_R_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Leipzig, Moschee, Ahmadiyya
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2013 15:03 Uhr von F_R_S
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Hier die BILDER
http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
15.11.2013 15:06 Uhr von BlackMamba61
 
+6 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2013 15:09 Uhr von call_me_a_yardie
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2013 15:31 Uhr von call_me_a_yardie
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@RealAcidArne

hast du dich mit dem Thema schon einmal auseinander gesetzt ? Also ich als Nicht-Moslem habe das getan und weiss das die Ahmadiyya Gemeinde eine harmlose Glaubensrichtung ist von der man keine Angst haben sollte.

Siehe bitte folgenden Auszug aus Wiki:

"Das Motto, Liebe für alle – Hass für keinen, stammt von Mirza Nasir Ahmad, das er während der Grundsteinlegung der Bascharat-Moschee prägte."

Das heisst das sind friedliche Menschen die sogar im Winter fremden Menschen beim Schnee schippen helfen ohne IRGENDETWAS dafür zu verlangen !

RealAcidArne ich hätte da eine bitte an dich. BITTE verlasse umgehend deinen Keller und lerne andere Menschen kennen. UND informiere dich erst bevor du Schwachsinn verbreitest ! ! ! !
Kommentar ansehen
15.11.2013 15:31 Uhr von luzifer18
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
wozu ? brauchen wir sowas ?
nö...
deutlicher können es die ja nicht sagen was da abgeht.
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:05 Uhr von daiden
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Soviel vorweg. Die Tat an sich wurde sicherlich von irgendwelchen strohdummen Bauernnazis verübt, die genau wie südländische Intensivtäter niemand brauch und vor allem auch niemand will.
Trotzdem kann ich die Grundmotivation nachvollziehen, denn wie RealAcidArne schon schrieb, will wohl kaum jemand, dass sich diese Religion hier noch weiter ausbreitet! Haberals polemisches "Argument" auf diese Behauptung ist zwar richtig, widerlegt diese aber auch nicht. Natürlich gibt es hier etliche ethnische Gruppierungen aber gerade der Islam kann nur begrenzt friedlich mit unserer Gesellschaft auf gleichem Gebiet koexistieren. Die Werte und Normen beider Gruppen sind zu weit auseinander als das ein frievolles Leben bei z.b. 30 Millionen Moslems in unserem Land auch nur theoretisch möglich wäre. In Großstädten sieht man sehr schön was passiert, wenn diese Grenzen überschritten werden. Und genau das will niemand! Natürlich ändert diese eine Moschee im "neuland" überhaupt nichts- weder zum positiven noch zum negativen Sinne. Aber die Ängste kann ich nachvollziehen.
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:10 Uhr von call_me_a_yardie
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:15 Uhr von daiden
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ yardie

absoluter Blödsinn. Ich finde alles Neue und mir Unbekannte interessant und will mehr davon wissen, soviel dazu.
Aber das passt offensichtlich nicht in dein "wer auch nur ein hauch konservativer denkt als ich ist Nazi"- Weltbild.
Ich nenne meine Denkweise nicht Islamphob sondern einfach nur realistisch
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:21 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:34 Uhr von Nasa01
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@daiden
Mach dir nichts draus.
Jeder die nicht für Moscheen ist, ist automatisch ein Nazi.
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:42 Uhr von call_me_a_yardie
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Nasa01

fast Richtig. Jeder der gegen Moscheen ist, hat ein Problem mit Menschen die diesen Glauben verfolgen und möchte verhindern das diese sich ausbreiten, da derjenige Angst vor Ihnen hat. Den "bösen" Moslems" die einem nur böses wollen auch wenn sie zu einer liberalen Konfession wie die Ahmadiyya gehören. Und ja genau das macht euch zu Faschisten !

Hier wird nicht gegen Salafisten, Bombenleger oder sonstige Extremisten von euch gewettert sondern gegen friedliche Mitglieder der Ahmadiyya Gemeinde. Ihr könnt ja mal Google anwerfen und seht das dies friedvolle Menschen sind die NIEMANDEM etwas tun ! Also habt ihr ein Problem mit moslemischen Pazifisten ? Na dann gute Nacht Deutschland wenn die Menschen hier schon so verdummt sind das sie sich gegen Pazifisten wehren !
Kommentar ansehen
15.11.2013 17:08 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Um es mal mit den Worten eines anderen User auszudrücken:

Hier sind ja wieder mal die üblichen SN Volkspfosten vertreten, reißen gleich in den ersten Kommentaren groß das Maul auf und klopfen sich gegenseitig auf die Schulter.
(sinngemäßes Zitat)

;-)


Unschöne Sache, was da passiert ist. Ich hoffe, das wird aufgeklärt.
Die Ahmadiyya ist eine sehr liberale Grupper innerhalb des Islam, die bisher mehr durch Integration als durch Forderungen aufgefallen sind. Umso unverständlicher ist diese Tat.
Bleibt wirklich nur zu hoffen, dass nicht ihre eigenen Glaubensbrüdern hinter der Tat stecken. Aufgrund ihrer gemäßigten Einstellung sind sie da ja nicht so gerne gesehen....
Kommentar ansehen
15.11.2013 17:34 Uhr von Nasa01
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@ call_me_a_yardie

Nein. Eigentlich nicht.
Angst meine ich.
Ich hätte nur was gegen eine Moschee von der täglich mehrere Male das "Allahu akbar" Getöse kommt.
Und: Nein das ist nicht vergleichbar mit Kirchenglocken.
Ich geh dann mal nach Saudi Arabien oder in die Türkei und bau da mal ein paar Kirchen.
Die haben ja sicher nichts dagegen.
Islam bedeutet ja Friede.
Kommentar ansehen
15.11.2013 18:00 Uhr von call_me_a_yardie
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Nasa01

ich arbeite gegenüber einer Moschee mit Minarett und habe dort noch nie über Lautsprecher oder sonst wie laut "Allah akbar" gehört nichtmal zum Freitags-Gebet. Das einzige was da passiert ist das des Minarett beleuchtet wird Freitags.

Das einzige was da nervt ist das zu manchen Fest-Tagen die Parkplatz-Situation sehr mies ist, dass ist aber bei Kirchen an Weihnachten genauso der Fall.
Kommentar ansehen
15.11.2013 18:12 Uhr von call_me_a_yardie
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@laming

Beispiele bitte ? Kannst ja nach Russland ziehen wenn dir die Kirchen so am Herzen liegen da werden "Täter" wegen ner Kleinigkeit gleich in Arbeitslager gesteckt siehe Pussy Riot
Kommentar ansehen
15.11.2013 19:00 Uhr von BuFu
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Ich muss nun auch mal mein Senf dazu geben. Bin Leipziger...

Der erste Punkt ist, nicht jeder der gegen die Moschee ist, ist ein Rechter. Viele sind nur normale Bürger mit Ängsten, die nicht Ernst genommen werden oder sofort in die rechte Ecke geschoben werden, wo Sie nicht dazu gehören wollen. Das machen aber die Linken sehr gerne. Sieht man z.B. bei SN User call_me_a_yardie sehr oft

Der zweite Punkt, ist die Lage. Finde die Lage der Moschee unglücklich gewählt. Gründstück liegt in der nähe Leipzig Zentrum. Optische passt eine Moschee nicht ins Leipziger City Stadtbild. Des Weiteren ist direkt neben an eine Schule, was ich persönlich als ein No Go halte. Kenne nicht die Baupläne aber wie ich gehört habe, soll die Moschee höher gebaut werden als die umliegenden Gebäude. Dies finde ich nicht Gut, da dies als Zeichen gewertet werden kann. Es gibt in Leipzig auch Wohnviertel, wo die Leute offen sind. Zum Bsp. kann man die Moschee in Leipzig-Connewitz bauen. Die Leute sind Offen und Demonstrieren dafür. Dann können Sie es auch in Ihr Stadtviertel mit den wo möglichen Begleiterscheinung ertragen.

Der dritte Punkt ist, die Ahmadiyya Gemeinde selber. Es gab mal ein Bericht bei den öffentlichen rechtlichen Sender (Glaube ARD war das), der diese Gemeinde und ihre Verbindung in die Politik (besonders zur SPD) aufgezeigt hat. Das unser toller Bürgermeister Herr Jung (SPD) dafür ist, wundert mich überhaupt nicht. Genauso wie sich solche Personen, wie Frau Juliane Nagel (Die Linke), sich für diese Moschee einsetzt. Die werte Frau Nagel kann man sowieso nicht Ernst nehmen, das Sie gerne linke Krawalle verharmlost und eher die Schuld der Polizei zu schiebt. Benutzt man kurz Google und googlet man die Ahmadiyya Gemeinde (Sekte ?), dann erfährt man auch nix gutes über die

Nur ein Bsp.
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.11.2013 21:17 Uhr von Carolan
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich halte diese "Aktion" auch für bescheuert. Allerdings frage ich mich, wo war der Aufschrei, der Staatsschutz etc. als in Garbsen eine Kirche brannte?(Da gab es eine Demo gegen Rechts, unglaublich!) Wenn in Taufbecken von jugendlichen Moslems gepinkelt wird passiert: Nichts! Wir tolerieren unsere eigene Kultur weg und es gibt immer mehr Moslems die das durch immer neuere Forderungen ausnutzen.
Da wundert mich solch eine "Aktion" nun wirklich nicht, nicht jeder mag einen islamischen Tempel haben!

Übrigens habe ich eine Dogge, ich sage immer: "Die beißt nicht."Zu einigen "Einzelfällen" ist es aber gekommen.

[ nachträglich editiert von Carolan ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 21:58 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
"Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen."

Whut?

Da mögen sich zwei Gruppen nicht. Wieso muss da der Staatsschutz ermitteln?
Und was können die mehr, als die Kriminalpolizei?

Mehr als klingeln und "Haben sie was bemerkt?" können die ja auch erstmal nicht machen.


Carolan?
"Übrigens habe ich eine Dogge, ich sage immer: "Die beißt nicht."Zu einigen "Einzelfällen" ist es aber gekommen."

Du findest gut, wenn dein Hund Menschen anfällt? Und wieso lebt dieser Hund noch?

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 22:36 Uhr von Carolan
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@z-ro

was ist bitte pipi-news.net?

Bei uns in der Kirche wurden noch ganz andere Sachen gemacht. Aus Toleranz und ewiger Duldsamkeit wurde dies nicht zur Anzeige gebracht. Und schau mal hier wo das hinführen kann!
http://bazonline.ch/...

Schönen Abend noch! :)


[ nachträglich editiert von Carolan ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?