15.11.13 11:48 Uhr
 19.614
 

Ältestes jemals entdeckte Tier der Welt wurde 507 Jahre - Dann töteten es die Forscher

2006 fanden Wissenschaftler aus England vor Island eine ganz besondere Muschel auf dem Meeresboden.

Sie steckten sie in einem Labor in ein Kühlfach, wo sie starb. Später zählten sie die Jahresringe, kamen auf 405, und ihnen wurde klar, was sie angerichtet hatten: Sie hatten das älteste noch lebende Tier der Welt getötet.

Jetzt wurde die Muschel nochmal untersucht, und siehe da: Die Muschel war sogar 507 Jahre alt. Geboren wurde sie also 1499. Die Forscher nannten die Muschel Ming nach der damals herrschenden Dynastie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Tier, Wissenschaftler, Muschel
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2013 11:51 Uhr von NoBurt
 
+77 | -26
 
ANZEIGEN
Das zu lesen, kotzt mir regelrecht an. Man sollte diese unfähigen "Wissenschaftler" auch mit ins Kühlfach legen ...
Kommentar ansehen
15.11.2013 11:53 Uhr von magnificus
 
+66 | -7
 
ANZEIGEN
Woher wollen die das wissen? Wer weiss, wie alt die noch verbliebenen Tiere da unten sind?

Ach so. News falsch.
Quelle schreibt "älteste jemals entdeckte Tier"

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 12:00 Uhr von Xenu_sucks
 
+24 | -9
 
ANZEIGEN
Das älteste Tier der Welt ist es allerdings nicht. Ein arktischer Riesenschwamm namens Scolymastra joubini wird ca 10.000 Jahre alt!
Kommentar ansehen
15.11.2013 12:03 Uhr von Andreas-Kiel
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Warum bekommt magnificus denn Minus?

Wir wissen nur, daß das das älteste "von Menschen gefundene Tier" ist.

Wer wäre denn jetzt so vermessen, zu behaupten, nur weil wir keine gefunden haben, gibt es z.B. in der Tiefsee kein noch älteren Tiere.

Insofern hat magnificus schon völlig recht.
Kommentar ansehen
15.11.2013 12:42 Uhr von psycoman
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"und ihnen wurde klar was angerichtet hatten"
Ich spende ein "sie" für diese News, damit es "was sie angerichtet hatten" heißt.
Kommentar ansehen
15.11.2013 12:52 Uhr von SNnewsreader
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Kommentar .... hier bei SN gibt es immer dumme Kinder die (-) geben, weil die zu doof sind den Inhalt zu verstehen. Die News ist OK, trotzdem (-) beim Autor und bei den meisten Kommentaren.

Auch wenn man Laberal kritisiert (Bacha Bazi) werden Kommentare gelöscht. Da muss ich schon auf Putin verweisen:

http://templerhofiben.blogspot.de/...
Kommentar ansehen
15.11.2013 13:01 Uhr von Wurstachim
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ganz ruhig jungs diese muschel war mit sicherheit nicht das älteste lebende wesen unserer Erde und da erst 2% unserer meere und ozeane erforscht sind sind die chancen sehr gross eine noch weitaus ältere von ihrer art zu finden. Dazu muss ich sagen auch diese die noch gefunden werden muss ist wahrscheinlich nicht das älteste wesen....
Kommentar ansehen
15.11.2013 13:27 Uhr von Bigsiwy
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Due Behauptung ist FALSCH:

Sie hatten das älteste noch lebende Tier der Welt getötet.


Sie hatten das älteste BIS JETZT ENDECKTE noch lebende Tier der Welt getötet. sollte es heissen !

[ nachträglich editiert von Bigsiwy ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 14:12 Uhr von One of three
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
hüstel ...

@ Silvi86

" ... euer Herz würde nur alle 10 - 15 Minuten schlagen, das wäre mit dem Rest eures Organismuses völlig inkompatibel (Gerade was das Gehirn betrifft !)"

Bei Betrachtung eines Teiles der Userschaft auf SN bleibt mir nur folgende Bemerkung: Wenn Du Dich da mal nicht täuschst ...

[ nachträglich editiert von One of three ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 14:50 Uhr von luzifer18
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kann man bestimmt noch essen ,immerhin.
Kommentar ansehen
15.11.2013 14:53 Uhr von Lord_Veritas
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@labertaeschchen


"stimmt das mit den jahresringen überhaupt? hat jemand mal bei einer muschel 400 jahre lang jedes jahr die ringe gezählt?"

...wer im Glashaus sitzt....(IQ mit 74 und so )

Kann man das nicht auch nur 5 Jahre lang machen und daraus schlussfolgern das es bei 400 Ringen gleich bleibt??

Ode rmeinst du das bei Bäumen auch immer einer dabei steht?

[ nachträglich editiert von Lord_Veritas ]
Kommentar ansehen
15.11.2013 16:27 Uhr von Serhat1970
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Der Mensch ist eine Krankheit und die Erde ist verdammt Krank....
Kommentar ansehen
15.11.2013 19:00 Uhr von Mauzen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@labertaeschchen:
Die Ringe sind dem Bild nach kaum mehr als 0,1mm groß.
Ein "Foto" tuts also nicht, und hätten sie das Vieh zum zählen stundenlang unter eine Lupe gelegt wäre es schon viel früher gestorben.

Die Ringe kommen übrigens genau wie bei Bäumen von den klimabedingten Nährstoffänderungen. Und die wiederholen sich nunmal jährlich. Dazu muss man nicht 400 jahre lang zählen.
Kommentar ansehen
15.11.2013 19:08 Uhr von demokratie-bewahren
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ist zwar toll mit den 10000 Jahren, aber Schwämme sind leider keine Tiere, sondern gehören zu den Schwämmen, sind eine eigene Abteilung.
Kommentar ansehen
15.11.2013 21:58 Uhr von e.honnecker
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Endo10
"Man sollte irgend ein neues Wort für so einen unnötigen Dreck finden."
Hat man schon: es heisst Endo10.

Hast du mal dein Gehirn benutzt und überlegt was du da geschrieben hast. Wahrscheinlich hat diese alte Muschel deutlich mehr Hirn als du!
Kommentar ansehen
15.11.2013 23:00 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Laut Wiki wird der Schwamm nicht 10000 Jahre, sondern nur schlappe 100

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
16.11.2013 12:36 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt eine Qualle, die reproduziert sich selbst. Name ist mir entfallen. habe das irgend wann einmal im Guckkasten gesehen. Vielleicht weiß jemand etwas mehr darüber. kann aber auch sein, daß ich zu dem Zeitpunkt schon eine Dose Bier zuviel getrunken habe.
Kommentar ansehen
16.11.2013 15:21 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Silvi86

vielen Dank für die Auskunft. so schlecht, wie diese Seite hin und wieder gemacht wird, ist sie nun auch wieder nicht.
ein paar Perlen hier lassen hoffen.
Kommentar ansehen
17.11.2013 00:31 Uhr von Stahlmaschine
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
menschen eben

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?