14.11.13 20:35 Uhr
 174
 

Henkel setzt weiter auf Standorte außerhalb Deutschlands

Der Düsseldorfer Konzern Henkel wird seinen Fokus auch weiter auf den Ausbau der Standorte außerhalb von Deutschland legen.

Das Unternehmen eröffnete am gestrigen Mittwoch nun in China die größte Fabrik auf der Welt für Klebstoffe.

"Wir erweitern unsere globale Präsenz, und wir können unsere Marktanteile in den Wachstumsmärkten weiter ausbauen," erklärte Kasper Rorsted, Vorsitzender des Henkel-Vorstands.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Standort, Henkel, Klebstoff
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 21:11 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ ViertelJ Oh haben wir jetzt schon wieder die DDR?
Kommentar ansehen
14.11.2013 21:55 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Euch ist schon klar das das im gesamten andersrum läuft, Deutschland macht mit seiner Exportstärke woanders Arbeitsplätze kaputt und Zölle würden uns am aller meisten schaden!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?