14.11.13 19:41 Uhr
 197
 

Fußball/Hannover 96: Mitarbeiter ergaunerte Geld mit falschen Rechnungen

Ein Hannover 96-Mitarbeiter hat nach ersten Erkenntnissen zwischen 2011 und 2012 einen Betrag von 25.000 Euro mit gefälschten Rechnungen erschlichen.

Die Rechnungen waren an den Mitarbeiter selber adressiert. Für seinen Betrug errichtete der Mitarbeiter ein Internetkonto mit einem gefundenen Personalausweis.

Eine Hausdurchsuchung der Privatwohnung des Mannes hat bereits stattgefunden. Hierbei wurden unter anderem auch Kontounterlagen beschlagnahmt. Bei Verurteilung droht dem Mann eine Strafe von bis zu fünf Jahren wegen Betruges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Polizei, Mitarbeiter, Betrug, Hannover 96
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 23:33 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich liebe News mit den Angaben ueber die Hoehe des Strafmasses. Und ich aegere mich dann masslos, was fuer Spielraeume dann die Rrichter bei Festlegung dieses Strafmasses haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?