14.11.13 18:51 Uhr
 560
 

Fußball/Schweiz: Spieler schlägt Schiri wegen roter Karte bewusstlos

Beim A-Junioren Spiel zwischen Fehraltorf/Russikon ZH gegen Gossau ZH kam es zu einem Übergriff auf den Schiedsrichter.

Ein Spieler von Fehraltdorf beschimpfte den Unparteiischen nach Spielschluss wüst, woraufhin er ihm die rote Karte zeigte.

Da flippte der Spieler aus und schlug den Schiri bewusstlos. Der Spieler wurde sofort und für immer aus dem Verein geworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schweiz, Spieler, Angriff, Schiedsrichter, Rote Karte
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rote Karte für Edin Dzeko, weil er Gegner die Hose runterzieht
Handball: Paris St. Germain muss auf Igor Vori verzichten
München: Rote Karte beim Amateurfußballspiel endet in Massenschlägerei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 22:45 Uhr von 1199Panigale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es mit einer Aggro Therapie für diesen guten Mann ?
Sonst lesen wir hier bald etwas ganz anderes.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Rote Karte für Edin Dzeko, weil er Gegner die Hose runterzieht
Handball: Paris St. Germain muss auf Igor Vori verzichten
München: Rote Karte beim Amateurfußballspiel endet in Massenschlägerei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?