14.11.13 18:39 Uhr
 206
 

Nokia plant neues Smartphone-Flaggschiff mit neuartiger 3D-Gestensteuerung

Nach Angaben eines Insiders arbeitet Nokia momentan an zwei neuen Top-Smartphones, die einige Besonderheiten bieten sollen.

So sollen die intern "Moneypenny" und "Goldfinger" getauften Modelle die ersten Geräte sein, die mit Windows Phone 8.1 "Blue" auf den Markt kommen.

Außerdem sollen die Geräte über "3D Touch" verfügen. Bei dieser Gestensteuerung kann das Gerät durch Bewegungen darüber oder daneben gesteuert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, 3D, Nokia, Gestensteuerung
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2013 11:23 Uhr von pjh64
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nokia scheint komplett lernresistent zu sein. Windows auf dem Smartphone kann nur schiefgehen. Wer will ein zwar funktionelles aber totes System ohne vernünftige Softwareunterstützung am Handy?

Die Bindung zu Microsoft hat Nokia so komplett das Genick gebrochen, aber das Problem ist offenkundlich hausgemacht.
Kommentar ansehen
15.11.2013 13:01 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pjh64

Ah ja: Da spricht der Experte! Du solltest Dir mal den Windows-Phone-Store anschauen, und vor allem die Statistiken zu den Verkaufszahlen von Windows-Phone-Geräten (die sind nämlich stetig im Wachstum). Es gibt nicht eine einzige App die ich auf meinem Lumia vermisse. Durch die Zusammenführung der APIs und Stores für Smartphones und Tablets sowie PCs wird die Zahl der Apps in naher Zukunft wohl sogar noch recht deutlich steigen. (Wobei es auf schiere Zahlen eh nicht ankommt.)

Man hat schlicht alles was man braucht (und noch mehr): Messenger, News-Apps, sehr guten Kartendienste von Nokia (die ganze HERE-Palette), Multimedia-Apps, Tools und Spiele. Was genau fehlt da jetzt oder weshalb ist gar die Plattform tot? Das System selbst wird auch von Update zu Update besser - zuletzt wurden in GDR3 weitere Kritikpunkte ausgebügelt, in 8.1 dürften dann so einige weitere Zusatzfeatures folgen.

Übrigens: Die Smartphonesparte von Lumia ist in der Übernahme durch MS befindlich (das ist so gut wie durch), falls Du es noch nicht mitbekommen hast. Kein Wunder also, dass die weiterhin Windows-Phones anbieten, auch wenn Du meinst dass System sei tot (obwohl es inzwischen als feste Größe am Markt gilt - gerade in vielen EU-Ländern).

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?