14.11.13 18:04 Uhr
 2.684
 

Kanada: Kinderpornoring mit 341 Beteiligten gesprengt - 386 Kinder wurden gerettet

In Kanada ist der Polizei ein großer Schlag gegen einen Kinderpornoring geglückt.

"Im Ergebnis der internationalen Ermittlungen wurden 341 Menschen festgenommen und 386 Kinder gerettet", erklärte die Polizei von Toronto.

Drahtzieher der Organisation war wohl ein Mann von 41 Jahren. Die Opfer stammten meist aus Osteuropa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Porno, Rettung, Kanada, Pädophiler
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 18:14 Uhr von magnificus
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
341 mal unaussprechliche Strafen!
Kommentar ansehen
14.11.2013 19:10 Uhr von perMagna
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die Ermittler haben diese Welt zu einem besseren Ort gemacht. Hut ab.
Kommentar ansehen
14.11.2013 20:48 Uhr von der_Z
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Respekt! Das nenne ich mal einen Erfolg!

Jetzt müsste nur noch eine geeignete Rechtsprechung existieren, um den "Beteiligten" eine gerechte Strafe zu verhängen. Bei der Gestaltung und Ausführung könnte ich gerne behilflich sein. :)
Kommentar ansehen
14.11.2013 21:08 Uhr von ms1889
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
tschuldigung...aber...

etwas zu wenig informationen.
ein gericht würde bei diesen informationen jeden freisprechen.
hier scheint man emotionen vor tatsachen zu stellen, denn die informationen sind zu dürftig um sich eine meinung, geschweige eine verurteilung zu rechtfertigen.

für die menge der straftaten sind die informationen einfach nicht ausreichend und stellen für mich nur die tatsache eines gerüchtes dar.
Kommentar ansehen
14.11.2013 21:12 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
the internet is for porn
Kommentar ansehen
14.11.2013 21:31 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider wird dies nur die Spitze eines grooooßen Eisberges sein !
Was für eine gefühlslose Welt wird das eigentlich !?
Wenn wir uns mal selber ausrotten ist das mehr als verdient !
Kommentar ansehen
14.11.2013 22:01 Uhr von magnificus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ms1889
Glaubst du die Behörden haben mal auf gut Glück alle festgenommen?
Natürlich gibt es HIER zu wenig Infos.
Es doch aber davon auszugehen, dass der Verhaftung lange lange Ermittlungsarbeit voraus ging(was selbstverständlich Niemand in allen Details raus posaunt) und der Fall damit wasserdicht ist.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
14.11.2013 23:02 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@SpankyHam

Du hast " Legal " vergessen....
Kommentar ansehen
14.11.2013 23:27 Uhr von Tr0llkirsche
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klasse Aktion der Polizei. Auch weil bestimmt jetzt weniger Deppen hier auf SN posten können. :D

[ nachträglich editiert von Tr0llkirsche ]
Kommentar ansehen
14.11.2013 23:46 Uhr von Politologe2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Migrantenthemen interessieren hier mehr als Kinderpornografie. Angesichts dieser Tatsache, wäre wir schon bei Migrantenthemen bei viel mehr Kommentaren.

_______________________________________

Schrecklich, was passiert ist, aber jetzt bekommen alle ihre Strafen. Schmoren sollen sie!

_______________________________________

"Der Haupttäter hatte laut Polizei in Toronto auch Kontakte nach Deutschland, ebenso waren deutsche Kinder unter den Opfern."

Quelle: Spiegel.de
Kommentar ansehen
15.11.2013 10:05 Uhr von pattayafreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der_Z
Warum? Hast Du zufällig 2 Ziegelsteine da irgend wo rumliegen?
Kommentar ansehen
15.11.2013 10:48 Uhr von Twityjones
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@haengteuchauf
Guantanamo ist zu harmlos....das Geschlechtsteil von jedem mit Speck einreiben und dann die Ratten drauf los lassen, wie im Mittelalter!!!!! Denn wo nichts mehr ist, kann auch kein Trieb mehr entstehen.

[ nachträglich editiert von Twityjones ]
Kommentar ansehen
16.11.2013 07:03 Uhr von banera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren welche Idioten bei den ersten paar Kommentaren Minuspunkte gibt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?