14.11.13 17:37 Uhr
 220
 

Dortmund: Polizei nimmt am Hauptbahnhof zugedröhnten Drogendealer fest

Die Polizei hat am Dortmunder Hauptbahnhof in einem Zug einen Drogendealer verhaftet, der offenbar sein bester Kunde war.

Der 34-jährige Mann fiel den Beamten auf, weil er in einer Eurobahn mit leerem Blick, roten Augen und Augenrändern saß. Als ein Beamter den Mann ansprach, konnte man feststellen, dass der Angesprochene unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand.

Drogenbesitz wurde aber von dem Mann vehement abgestritten. Bei der anschließende Kontrolle des Mannes wurde aber Heroin entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Dortmund, Festnahme, Hauptbahnhof, Drogendealer
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Anonymous" droht Donald Trump mit Veröffentlichung von brisantem Material
Todesopfer von Berlin-Anschlag: Versicherung spricht von "Kfz-Haftpflichtschaden
NSU-Prozess: Gutachter empfiehlt Sicherheitsverwahrung für Beate Zschäpe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mahnmal-Skandalrede: AfD-Chef Jörg Meuthen verteidigt Björn Höcke
"Anonymous" droht Donald Trump mit Veröffentlichung von brisantem Material
Todesopfer von Berlin-Anschlag: Versicherung spricht von "Kfz-Haftpflichtschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?