14.11.13 15:06 Uhr
 90
 

Frankreich/Fußball: Vereine blasen geplanten Streik vorerst ab

Die französischen Fußballvereine hatten angekündigt, zu streiken, weil sie damit gegen die Reichensteuer protestieren wollten. Dies machen sie vorerst nun doch nicht.

Ganz abgeblasen ist die Sache jedoch noch nicht: "Wir wollen weiter verhandeln und versuchen, die Krise zu lösen", so Jean-Pierre Louvel, Präsident der Clubvereinigung UCPF.

Der französische Fußball hat Angst, wegen der Anhebung des Spitzensteuersatzes nicht überleben zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frankreich, Streik, Reichensteuer, Profifußball
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?