14.11.13 15:02 Uhr
 4.831
 

Münster: Neue Betrugsmasche mit Goldschmuck

Die Polizei warnt vor einer neuen Masche. In Münster werden Bürger von Unbekannten angesprochen und gebeten, Goldschmuck im Fundbüro abzuliefern.

Dabei geben die Betrüger vor, ortsfremd zu sein, und lassen sich einen kleinen Betrag von etwa fünf bis zehn Euro aushändigen - als "Entschädigung".

Bei dem Schmuck ist aber kein hoher Finderlohn zu erwarten, es handelt sich um wertlosen Modeschmuck. Die Bürger werden aufgefordert, bei solchen Beobachtungen den Notruf zu kontaktieren und Anzeige zu erstatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gold, Warnung, Münster, Schmuck, Betrugsmasche
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 15:36 Uhr von vmaxxer
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Leicht zu durchschauender Trick.

Aber wie heists so schön: Jeden Tag steht ein dummer auf, man muss ihn nur finden.
Kommentar ansehen
14.11.2013 15:43 Uhr von der_Z
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ist denn bitteschön so dämlich und fällt auf eine solch billige Masche rein?! Ich würde einfach mal sagen, derjenige hat´s auch verdient...
Kommentar ansehen
14.11.2013 15:46 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Dumm ist der, der dummes tut.
Kommentar ansehen
14.11.2013 15:56 Uhr von sqixx
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte ich jemandem 10 Euro geben, damit ich für Ihn Schmuck abgeben darf? Die, die darauf reingefallen sind, hatten wohl eher gedacht, den Schmuck zu behalten?
Kommentar ansehen
14.11.2013 16:52 Uhr von Kingstonx
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Warum habe ich jetzt hunger auf ein ZIGEUNER Schnitzel?
Kommentar ansehen
14.11.2013 17:52 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Goldschmuck in´s Fundbüro bringen?

Geht doch auch so....

http://www.youtube.com/...

:-)

Ja, ich habe die News verstanden.... Aber wer gibt seine Fundsache einem anderen? Wenn ich das Zeug zum Fundbüro bringe dann sage ich auch das ich es gefunden habe und bekomme nach ablauf der frist den Fund.
Wer gibt also freiwillig seinen teuren Goldschmuck Fund an einen anderen weiter und nimmt nur eine kleine entschädigung? Also wer den beschiß nicht riecht ist selber schuld...
Kommentar ansehen
14.11.2013 18:14 Uhr von der_Z
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich versehe außerdem gar nicht warum das Ganze so schlimm ist. Briefgold macht das doch schon seit einer ganzen Zeit und wirbt damit sogar im Fernsehen. ;)

[ nachträglich editiert von der_Z ]
Kommentar ansehen
14.11.2013 19:41 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neu? Naja die Fundbüro Masche aber sonst...
Vor 3 oder 4 Jahren wollten die mir mit soner ähnlichen Masche "wertvollen Goldschmuck" andrehen, weil die angeblich kein Benzin mehr haben. Naja, der Schmuck sah erstmal sch... aus und verarschen kann ich mich auch alleine.
So hab ich denen das auch gesagt und bin weiter meines Weges.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?