14.11.13 14:15 Uhr
 834
 

Türkei: 2.000 Jahre alte Fußabdrücke in der antiken Stadt Metropolis entdeckt

Forscher haben bei ihren Ausgrabungen in der antiken Stadt Metropolis 2.000 Jahre alte Fußabdrücke entdeckt.

Die Ausgrabungsstädte befindet sich in Torbali bei Izmir. Die gut erhaltenen Fußabdrücke wurden in einem Korridor gefunden.

Die Forscher vermuten, dass die Fußabdrücke von einem Kind und einem Geißlein stammen. Die Ausgrabungen in der antiken Stadt Metropolis wurden vor 23 Jahren begonnen. Bislang fanden die Forscher über 10.000 Fundstücke, die im Geschichts- und Kunstmuseum in Izmir zu sehen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Türkei, Ausgrabung, Fußabdruck, Metropolis
Quelle: www.trtdeutsch.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 14:28 Uhr von Katerle
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
......und was ist mit den anderen 6 geißlein geworden ?
Kommentar ansehen
14.11.2013 14:53 Uhr von quade34
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Schon erstaunlich, dass in einer Stadt Fußabdrücke gefunden wurden. Gab es da Menschen?
Kommentar ansehen
14.11.2013 16:11 Uhr von untertage
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
vielleicht sind die ja vom Superman ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?