14.11.13 11:49 Uhr
 263
 

Schalter kaputt: In Hamburg konnten 30.000 Tipper ihre Lottoscheine nicht abgeben

Am gestrigen Mittwochabend stand beim Lotto ein rund 17 Millionen Euro schwerer Jackpot zur Verfügung. Auch Lottospieler aus dem Bundesland Hamburg wollten ihr Glück versuchen. Bis 10.50 Uhr gaben rund 10.000 Tipper ihr Spielscheine ab.

Nach diesem Zeitpunkt konnte allerdings in 420 Hamburger Lotto-Annahmestellen kein Tippschein mehr gespielt werden. Etwa 30.000 Lottospieler mussten unverrichteter Dinge wieder weggeschickt werden.

Die Lottogesellschaft ging von einer schweren Störung zwischen Annahmestellen und Zentrale aus. Am späten Mittwochnachmittag war das Problem dann gelöst. Ein kaputter Schalter war die Ursache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hamburg, Lotto, Tipper, Schalter
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?