14.11.13 11:49 Uhr
 271
 

Schalter kaputt: In Hamburg konnten 30.000 Tipper ihre Lottoscheine nicht abgeben

Am gestrigen Mittwochabend stand beim Lotto ein rund 17 Millionen Euro schwerer Jackpot zur Verfügung. Auch Lottospieler aus dem Bundesland Hamburg wollten ihr Glück versuchen. Bis 10.50 Uhr gaben rund 10.000 Tipper ihr Spielscheine ab.

Nach diesem Zeitpunkt konnte allerdings in 420 Hamburger Lotto-Annahmestellen kein Tippschein mehr gespielt werden. Etwa 30.000 Lottospieler mussten unverrichteter Dinge wieder weggeschickt werden.

Die Lottogesellschaft ging von einer schweren Störung zwischen Annahmestellen und Zentrale aus. Am späten Mittwochnachmittag war das Problem dann gelöst. Ein kaputter Schalter war die Ursache.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hamburg, Lotto, Tipper, Schalter
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?