14.11.13 11:49 Uhr
 267
 

Schalter kaputt: In Hamburg konnten 30.000 Tipper ihre Lottoscheine nicht abgeben

Am gestrigen Mittwochabend stand beim Lotto ein rund 17 Millionen Euro schwerer Jackpot zur Verfügung. Auch Lottospieler aus dem Bundesland Hamburg wollten ihr Glück versuchen. Bis 10.50 Uhr gaben rund 10.000 Tipper ihr Spielscheine ab.

Nach diesem Zeitpunkt konnte allerdings in 420 Hamburger Lotto-Annahmestellen kein Tippschein mehr gespielt werden. Etwa 30.000 Lottospieler mussten unverrichteter Dinge wieder weggeschickt werden.

Die Lottogesellschaft ging von einer schweren Störung zwischen Annahmestellen und Zentrale aus. Am späten Mittwochnachmittag war das Problem dann gelöst. Ein kaputter Schalter war die Ursache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hamburg, Lotto, Tipper, Schalter
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert
Kanada: Wunschkennzeichen "GRABHER" mit haarsträubender Begründung verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?