14.11.13 10:51 Uhr
 3.487
 

Singapur: Mann namens Batman bin Suparman verhaftet

In Singapur ist ein Mann mit einem außergewöhnlichen Namen verhaftet worden: Batman bin Suparman.

Der 23-Jährige wurde beim Stehlen in einem Laden erwischt und bekam nun eine 33-monatige Haftstrafe.

2008 erlangte der Mann bereits eine gewisse Popularität, als sein Ausweis mit dem Namen in diversen sozialen Medien herumgereicht wurde. In Indonesien ist der Nachname Suparman nicht ungewöhnlich, der Vorname hingegen schon. Vielleicht haben die Eltern ihn absichtlich als Witz gewählt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Batman, Singapur
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 10:58 Uhr von Jorka
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist er "Batman was Suparman bin Jailman" ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2013 11:04 Uhr von call_me_a_yardie
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
uralt ist schon vor Jahren rum gegangen
Kommentar ansehen
14.11.2013 15:19 Uhr von heinzinger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist zumindest vom 12.11.13.
Es geht ja nicht um den Namen, sondern das der eingeknastet wurde.
Kommentar ansehen
15.11.2013 11:44 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lest ihr auch die news oder nur die Überschrift?
Es steht doch da, jetzt wurde er Verhaftet.
Sein Name ging schon 2008 durch die Sozialen Netzwerke.
Dennoch Aktuell.

Zwar keine News aber das ist ja hier normal.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?