14.11.13 10:46 Uhr
 235
 

Landesweiter Trend in England: Statuen werden Verkehrshütchen auf Kopf gesetzt

In England hat sich seit einiger Zeit ein skurriler Trend ausgebreitet, bei dem Statuen in diversen Stadtzentren Verkehrshütchen auf den Kopf gesetzt werden.

In Glasgow wurde so zum Beispiel der Duke of Wellington verschandelt, in Leamington Spa die altehrwürdige Königin Victoria.

Warum sich dieser Trend durchgesetzt hat, ist unklar: Offensichtlich ist es ein nächtlicher alkoholisierter Streich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Kopf, Trend
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt
London: Mann in Gorilla-Kostüm beendet Marathon-Strecke nach sechs Tagen
Gaggenau: Pizzabote hat Unfall - Polizei liefert Pizza aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 12:08 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Inselaffen...
Kommentar ansehen
14.11.2013 16:54 Uhr von hennerjung
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schutz vor Regen und Taubenkacke. Und nun ?
Kommentar ansehen
20.11.2013 04:37 Uhr von jetzaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach "Planking" und "Owling" nun "VLCing"?
Aber dann zu feige um sich so´n Ding selber aufzusetzen. :P

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?