14.11.13 10:03 Uhr
 176
 

Wahlschlappen-Analyse: Sigmar Gabriel kritisiert Steinbrück-Stinkefingerbild

Die SPD hat bei der Bundestagswahl ziemlich schlecht abgeschnitten und Parteichef Sigmar Gabriel nennt nun Gründe dafür.

Die SPD sei ziemlich gut da gestanden, "bis dann plötzlich die Debatte über den Stinkefinger kam", so Gabriel. Er kritisiert dieses Bild auf dem Cover des SZ-Magazins, bei dem Peer Steinbrück den Mittelfinger in die Kamera reckte.

Die Provokation sei völlig unnötig gewesen, so Gabriel, denn nun wurde wieder die alte Kritik am SPD-Kanzlerkandidaten laut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Analyse, Sigmar Gabriel, Mittelfinger
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 10:38 Uhr von Selle
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es lag bestimmt nicht am Stinkefinger. Jetzt werden wieder Ausreden gesucht, anstatt sich mal an die eigene Nase zu fasse.

Bringt ein gescheites Wahlprogramm. Und wäre die SPD schlau, würde Sie die Koalitionsgespräche sofort abbrechen.

Den Macht um jeden Preis, damit verliert auch noch den letzten Wähler.
Kommentar ansehen
14.11.2013 11:00 Uhr von r3vzone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir kaum vorstellen dass dies nur am Stinkefinger lag.
Mag sein dass es eine obszöne Geste ist aber macht einen konservativen Krawatten-Träger menschlicher als dauernd gleiches Politikergeschwafel.
Soll nicht heißen dass ich den Kerl oder die Partei wählen würde :D
Kommentar ansehen
17.11.2013 17:40 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich. Die SPD hat zu keinem Zeitpunkt der Wahl "gut" dagestanden. Jetzt alles an Steinbrück festzumachen ist natürlich einfach. Gabriel ist genauso ein Looser wie der Rest der SPD, Hauptsache selbst aus der Schusslinie und die Anderen dann über die Klinge springen lassen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?