14.11.13 09:17 Uhr
 105
 

Wirtschaftswachstum in Deutschland steigt im dritten Quartal um 0,3 Prozent

Zwischen Juli und September gab es in Deutschland nur ein kleines Wachstum, doch im dritten Quartal, was viele Kritiker überraschte, stieg die Wirtschaft um 0,3 Prozent.

Im Frühjahr war noch ein Wachstum von 0,7 Prozent gemeldet worden, doch anschließend kam es zur Stagnation - jetzt stieg die Wirtschaft wieder um drei Prozent, was den Grund haben könnte, dass die Konsumausgaben der Haushalte höher waren als im Vorquartal.

Jedoch ist der Export etwas gesunken. Im September wurde noch ein Exportüberschuss vermeldet - es wurde sogar ein Rekordhoch gebrochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linushsv
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Quartal, Export, Wirtschaftswachstum
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 10:21 Uhr von schmiergel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist das nicht schön? Das Volk liebt es belogen, betrogen und ausgenommen zu werden.
Wirtschaftswachstum ist auch, wenn Arbeitssuchende in eine Maßnahme kommen oder krank sind. Wirtschaftswachstum ist auch, wenn die kranken Menschen nicht gesund werden und möglichst krank bleiben, sich am Besten ihre Krankheit noch verschlimmert da somit bessere (teurere und wirkungslosere) Medikamente verkauft werden können, was auch ein wichtiger Indikator für ein steigendes BIP ist. Also alle schön krank werden, am Besten unheilbar, damit die Wirtschaft und somit das BIP weiter wächst und alle glauben dürfen wie wundervoll es in unserem Land voran geht.

Die Exportüberschüsse sind auch reinste Lüge und Verarschung! Die zahlen wir nämlich selbst. Es ist ja nicht so, dass daraus dann quasi eine Nullrunde entsteht, nein, das macht die Sache sogar zusätzlich extrem teuer für die fröhlichen und glücklichen Steuerzahler. Man muss sich nur ein Wenig damit beschäfftigen, was die Massen hier allein aus vorhandener Hirnkapazität nicht schaffen kann, um feststellen zu dürfen, dass je stärker der Export ist, die Geschichte für die Bürger des Landes umso teurer wird.

Selbst nach dem schwammigen GG, welches heutzutage nach Eigeninteresse ausgelegt und behandelt wird, hat unsere Politik seit Jahren Volksverrat begannen und wird es weiter tun, nicht nur wegen den Lügen die uns ständig aufgetischt werden, keinen Schaden vom deutschen Volk abgewand, ganz im Gegenteil. Vor jeden anständigen Gericht, welches in der BRD verzweifelt gesucht werden müsste, wären diese Menschen angeklagt, für Schuldig befunden, mit Strafzahlungen belegt und ohne Ansprüche entlassen.

Langsam merkt es der Mensch des Landes, langsam macht sich Unmut breit und selbst hartgesottenste "Gutmenschen" und verfächter der politischen Korrektheit, also nur das an- und aussprechen was auch gewünscht ist, stellen sich Fragen ob es denn alles wirklich so richtig ist.

Das bleibt auch den Politik-Marionetten nicht verborgen, daher ist es nun umso wichtiger, wie Verräter Schäuble und Verräter De Maiziere anstreben, die Bundeswehr möglichst zügig im Inneren einsetzen zu dürfen, wozu selbstverständlich auch Drohnen benötigt werden damit man neu klassifizierte Terroristen (ich bin Terrorist weil ich das was die Regierung tut mit großer Skepzis betrachte) besser überwachen und ggf. zum Schutze der Meinungsfreiheit und der Demokratie beiseite schaffen kann. Ich bin übrigends auch Nazi weil ich einer auf Lügen gestellter EU-Schuldenunion nicht zustimmen kann und natürlich auch Verschwörungstheoretiker weil ich dem Handeln der Politik, Finanz und Wirtschaft grobe und gewollte Absicht bei ihren Taten unterstelle, sowie der Überzeugung bin, dass die Leute dort ganz genau wissen was wie wann und wie sagen. Ach ja, 95% der neuen Gesetze der letzten 20 Jahre sind ausserdem ungültig weil bei keiner Abstimmung die notwendige Menge Palamentarier zugegen war, dafür gibt es Regeln und Gesetze, also spart euch bitte trolliges dummgelaber dazu, dass es schon alles richtig ist so. Willkommen in der Diktatur, merkt was!
Kommentar ansehen
14.11.2013 11:06 Uhr von psycoman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Zwischen Juli und September gab es nur einen kleinen Wachstum, doch im dritten Quartal, was viele Kritiker überraschte, stieg die Wirtschaft um 0,3 Prozent. "

gab es nur einen Wachstum. Der Wachstum? Grammatik? Es stieg wohl auch nicht die Wirtschaft sondern das BIP, also wohl eher Wirtschaftskraft oder -leistung.
Kommentar ansehen
14.11.2013 11:15 Uhr von linushsv
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Was ist mit dir falsch du weißt , dass das richtige Grammatik ist, aber ok.
Kommentar ansehen
14.11.2013 15:33 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Iinushsv:
"Was ist mit dir falsch du weißt , dass das richtige Grammatik ist, aber ok. "

Mit mir ist nichts falsch, sondern mit dem Text. Es war eben falsche Grammatik, weil das Wachstum sächlich nicht maskulin, somit "einen" falsch ist, deswegen habe ich es ja gemeldet, damit es verbessert wird. Die Textstelle habe ich oben zitiert, sollte also nachvollziehbar sein.

Erst stand "einen kleinen Wachstum" da, also eben keine korrekte Grammatik, da falsches Genus, anstatt, ein kleines Wachstum. Jetzt wurde es geändert in "ein keines Wachstum". Text verbessern muss schwer sein.

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
14.11.2013 15:52 Uhr von linushsv
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Achse sry

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"
"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?