14.11.13 08:24 Uhr
 2.587
 

Schwarze Löcher: Rätsel gelöst, wie negative Ladung ausgeglichen wird

Nachdem Daten des Compact-Array-Instituts in Australien und des europäischen XMM-Newton-Weltraum-Teleskops ausgewertet wurden, kommen Forscher zu dem Schluss, dass Schwarze Löcher neben Elektronen auch schwere Eisen- und Nickelatome, die aus einem Gürtel brennender Gase stammen, ins All ausspeien.

Wie die negative Ladung der Elektronen ausgeglichen wird, war bislang unklar. Mit den neuesten Ergebnissen sollte das Rätsel gelöst sein. Die schweren Atome, die 100.000 Mal so schwer wie Elektronen sind, haben eine hohe Zahl an Protonen.

"Der Auswurf der supermassiven schwarzen Löcher trägt zum Schicksal der Galaxie bei", erklärt Tasso Tzioumis von der australischen Wissenschaftsorganisation CSIRO. Die Ergebnisse wurden in der jüngsten Ausgabe des Wissenschaftsmagazins "Nature" vorgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rätsel, Schwarzes Loch, Ladung, Proton
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2013 09:58 Uhr von sdhkk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt von zuviel knoblauch
Kommentar ansehen
14.11.2013 10:43 Uhr von artemi
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
warum kann ein schwarzes loch eigentlich wieder was ausspeien, wenn es immer heißt, es frißt ab dem ereignishorizont alles auf?
Kommentar ansehen
14.11.2013 10:54 Uhr von Rychveldir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"warum kann ein schwarzes loch eigentlich wieder was ausspeien, wenn es immer heißt, es frißt ab dem ereignishorizont alles auf?"

Materie im Jet war nie jenseits des Ereignishorizonts.
Kommentar ansehen
14.11.2013 19:16 Uhr von WinnieW
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@artemi

Bei einem statischen schwarzen Loch wäre die Anziehungskraft in alle Richtungen gleich. Die meisten schwarze Löcher rotieren allerdings um ihre eigene Achse. Der Drehimpuls bleibt vorhanden wenn ein Stern zu einem schwarzen Loch kollabiert. Das sieht man z.B. bei Pulsaren.

Und nun gibt es eine Wechselwirkung aus Zentrifugalkraft und den elektromagn. Feldern, so dass Materie u. Strahlung an den Polen weggeschleudert werden kann.
Kommentar ansehen
14.11.2013 21:20 Uhr von physicist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss ein schwarzes Loch eine neutrale bzw. ausgeglichene Ladung haben?
Kommentar ansehen
15.11.2013 13:45 Uhr von Fomas
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Ich dachte schwarze Löcher hätten so eine Masse, dass sie alles verschlingen, sogar Licht. Da zeigt die Wissenschaft mal wieder ihre Grenzen auf. Plötzlich speien Schwarze Löcher dann doch Licht, Eisen und Nickelatome aus. Pah. Dabei war es vorher doch immer die unumstößliche Wahrheit.
Kommentar ansehen
16.11.2013 14:25 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Lichtgeschwindigkeit ist kein absoluter Wert - in Medien ist sie geringer als im Vakuum."

Diese manipulierenden Medien schon wieder! ;)

@Fomas: wie von Rychveldir geschrieben: die Teilchen, die "ausgestoßen" werden, waren noch gar nicht im schwarzen Loch. Und wie du sehen kannst gilt das natürlich auch für das Licht. Ab einem gewissen Abstand, dem Ereignishorizont, siehst du gar nichts mehr. Aber natürlich entkommt elektromagnetische Strahlung über diesem Abstand.
Kommentar ansehen
04.12.2013 17:28 Uhr von Mephisto92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt auch die theorie der Hawking Strahlung. vereinfacht dargestellt entsteht da genau auf dem ereigniss horizont ein materie antimaterie paar. wobei ein teilchen im Ereigniss horizont liegt und das andere auserhalb und deswegen verliert ein schwarzes Loch langsam aber stetig masse.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?