13.11.13 20:56 Uhr
 321
 

Formel 1: Lotus wollte Michael Schumacher als Kimi Raikkönen-Ersatz

Es wäre das Hammer-Comeback der Formel 1 geworden. Nachdem Kimi Raikkönen für die restliche Saison ausfällt, wollte Lotus laut "Welt" Michael Schumacher für die letzten beiden Rennen in Austin und Sao Paolo verpflichten.

Ein erneutes Comeback lehnte der siebenfache Weltmeister aber ab.

Nun soll Heikki Kovalainen die letzten Rennen für Lotus bestreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Ersatz, Lotus
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2013 06:55 Uhr von Itachi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"...dass Hamilton nicht besser oder schlechter als Rosberg ist und Schumacher mit Rosberg klar mithalten konnte."

und dazu noch in seinen 40ern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?