13.11.13 18:24 Uhr
 64
 

Frankfurt: Städel Museum erhält Werke aus Privatsammlung geschenkt

Das Frankfurter Städel Museum darf sich über eine großzügige Spende eines Privatsammler freuen. Das Haus erhält 15 Gemälde und Skulpturen deutscher Künstler.

Die Werke stammen aus der Zeit der 1980er Jahre. Stifter der Kunstwerke ist der Kölner Kunstbuch-Verleger Benedikt Taschen.

Taschen erhofft sich, mit der Schenkung "kleine Lücken im Bereich der zeitgenössischen Kunst" des Museums zu schließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Museum, Privatsammlung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?