13.11.13 17:50 Uhr
 114
 

Österreich: Fußballnationalelf attackiert in offenem Brief Presse

Die österreichische Fußballnationalmannschaft ist einen ungewohnten Schritt gegangen, indem sie mit einem offenen Brief die Presse attackierte.

Konkret geht es um die Tageszeitung "Österreich", die angeblich Fake-Interviews abdruckte und reißerische Artikel über das Team schrieb.

Die Spieler kritisieren "die Fülle an schlecht bis gar nicht recherchierten Artikeln", so die Unterzeichner David Alaba, Martin Harnik und andere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Presse, Brief, Nationalmannschaft, Beschwerde, David Alaba
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola will ehemaligen Schützling David Alaba bei Manchester
Fußball: David Alaba soll nach Niederlage in Serbien Feiern gegangen sein
Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola will ehemaligen Schützling David Alaba bei Manchester
Fußball: David Alaba soll nach Niederlage in Serbien Feiern gegangen sein
Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?