13.11.13 16:42 Uhr
 232
 

Spanien: Madrid erstickt im Müll

In der spanischen Hauptstadt Madrid kommt es derzeit zu einem ungewöhnlich hohen Müllaufkommen, das dafür sorgt, dass auf fast jeder Straße von Madrid Berge von Müll liegen.

Grund hierfür ist, dass etwa 1.100 Mitarbeiter der zuständigen Müllabfuhr entlassen werden sollten.

Die Folgen waren verheerend, da Menschen aus Protest den Müll auf den Straßen verteilten und Müllcontainer anzündeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Protest, Madrid, Müll
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent
Amazon: Flip-Flops mit Antlitz von Mahatma Ghandi empören indische Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug
Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?