13.11.13 15:47 Uhr
 979
 

Custom-ROM CyanogenMod für Smartphones nun auch für Laien installierbar

Wer bisher auf seinem Android-Smartphone eine alternative Custom-ROM installieren wollte, musste gewisse Grundkenntnisse beherrschen, um die nötigen Schritte durchführen zu können.

Die Macher der Custom-ROM CyanogenMod haben nun im Google Play Store eine App veröffentlicht, die dies vereinfachen soll. Damit sollen auch Laien in den Genuss des ROMs kommen sollen.

Bisher ist die Zahl für die unterstützten Geräte noch gering. Aber die Samsung Galaxy S- sowie die Nexus-Geräte sind schon mal kompatibel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Vereinfachung, CyanogenMod, Installer
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2013 15:57 Uhr von Mecando
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"Wer bisher auf seinem Android-Smartphone eine alternative Custom-ROM installieren wollte, musste gewisse Grundkenntnisse beherrschen, um die nötigen Schritte durchführen zu können."

Ja. Ja man musste lesen können. Das war aber auch schon alles...

"Damit sollen auch Laien in den Genuss des ROMs kommen sollen. "

Sollen sollen.

"Bisher ist die Zahl für die unterstützten Geräte noch gering. "

Die Zahl für die Geräte? ... Alter ...

Die News ist fachlich scheiße und mies geschrieben, besonders wenn man folgenden Satz in der Beschreibung der App liest: ´Please note: Currently the installation process requires a Windows PC to complete.´

Also bleibt es beim Alten für die Laien: Wer lesen kann, der kann es ohne Grundwissen per Anleitung machen. Wer nicht lesen kann, dem bringt auch die App nix.
Kommentar ansehen
13.11.2013 16:10 Uhr von chicksterminator
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Also mehr wie ein pc anmachen. Nach handy Typ und Rom zu Googeln und bisl lesen können is meiner Meinung nach kein können.

Selbst bei YouTube gibt es 1000 Videos wie man rootet und flasht.

Eher war das Problem bei der Garantie.
Aber ganz ehrlich. Eher scheiß ich auf die Garantie als n Standard System zu haben was total ausgebremmst is und bei weiten keinen Möglichkeiten hat..
Kommentar ansehen
13.11.2013 16:22 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es schade, dass es den cyanogenmod bisher nur für so wenige Androiden gibt.

Das flashen ist kinderleicht, da braucht man keinen Installer dafür. Es sollte lieber etwas für die Kompatibilität zu anderen Geräten getan werden. Besonders unsinnig ist die Unterstützung der Nexus-Reihe, da es für diese sowieso jedes Update gibt.
Kommentar ansehen
13.11.2013 16:29 Uhr von eviltuxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab ihn shcon länger auf tablet und handy insatlled. is wirklich angenehmer als so manche stock rom. allerdings hab ich bei mehreren geräten probleme mitm mms versand und empfang. mal schickts die mms, mal nicht. mal dauerts 5 stunden und manchmal geht wieder gar nix. also wär viel und oft mms schickt sollte sich die sache mit cyanogenmod gut überlegen.

vom kollegen erst letztens das htc one x geflasht, und danach trat auch wieder besagtes mms problem auf. hab ihm dann wieder sein backup drauf.
Kommentar ansehen
13.11.2013 17:32 Uhr von MrKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@major_sepp:
Wenige?! Schau mal hier: http://download.cyanogenmod.org/ wieviele Geräte unterstützt werden(links bei Device, mit der Maus drüber fahren um den "bekannten" Gerätenamen zu sehen)....die in der News angesprochenen Geräte sind die, die aktuell mit dem Installer (und dem nicht erwähnten Windowsinstaller) geflasht werden können! Da kommen sicher noch einige dazu...

Zur News:
Bin mal gespannt was draus wird bzw noch kommt :) Ich kann zwar rooten, ROM flashen usw. aber freu mich trozdem das es immer einfacher wird :)
Kommentar ansehen
13.11.2013 18:46 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einzigst doofe ist das Note 2 gibts ja da, aber unterstüzt nicht den Stift und die Software dazu, also machts in dem Fall nicht wirklich Sinn...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielzeit für Resident Evil 7 bekannt
"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin
Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?