13.11.13 12:41 Uhr
 342
 

"Akte Wulff": Laut ARD-Sendung war Konto von Ex-Bundespräsident immer überzogen

Laut einer ARD-Dokumentation mit dem Titel "Absturz - Die Akte Wulff" hatte der ehemalige Bundespräsident immense Geldprobleme.

Zwischen 2006 bis 2008 sei das Konto von Christian Wulff um mehrere Zehntausend Euro überzogen gewesen.

In dieser Zeit habe ihm auch sein Freund Egon Geerkens mit einem Privatkredit für sein Haus in Großburgwedel ausgeholfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Sendung, Bundespräsident, Christian Wulff, Konto
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2013 12:46 Uhr von maximus76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
meins ist doch auch dauernd aufgrund der aktuellen preise auch immer überzogen...was solls also!
Kommentar ansehen
13.11.2013 14:17 Uhr von Nothung
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: 2006 lernte Wulff seine spätere Frau Betty kennen.
Kommentar ansehen
13.11.2013 15:54 Uhr von WoAd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn wir schon die verfehlungen eines Politikers wegen solchen Kleinigkeiten vor Gericht bringen finde ich sollten wir alle dieser feinen Damen und Herren mal genauer Durchleuchten und ich bin der festen überzeugung das wir bei 90 von 100 fündig werden.
Kommentar ansehen
14.11.2013 11:30 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aufstieg und Fall eines Wulffs. Die falsche Frau an seiner Seite und dadurch alles verloren. Wer muss nun dafür gerade stehen ? Er, natürlich.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?