13.11.13 12:06 Uhr
 107
 

Österreich: FPÖ-Chef darf Karikatur von Künstler auf Facebook nicht verwenden

Die Facebook-Seite des FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache hat derzeit einen Unterlassungsvergleich als Titelbild.

Dem Politiker wurde nämlich von dem Karikaturisten Bernd Ertl verboten, seine Zeichnung "Wous soul der Schaß" für sein Profil zu verwenden.

Ertl erklärte, Strache habe seine Zeichnung erstens verändert und zweitens aus dem Zusammenhang gerissen, um für seine Politik zu werben. Damit habe er gegen das Urheberrecht verstoßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Chef, Facebook, Künstler, FPÖ, Karikatur
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?