13.11.13 11:53 Uhr
 2.164
 

"heute show"-PR-Desaster: Deutsche Bank äußert sich nun zu peinlichem Interview

Die "heute show" hatte die Deutsche Bank in einem Interview auflaufen lassen, nachdem das Geldinstitut ihrem Redakteur Martin Sonneborn vorab bereits die Fragen und Antworten des Gesprächs zugeschickt hatte (ShortNews berichtete).

Das Video sorgte für viel Häme und Spott für die Deutsche Bank, die sich nun zu dem PR-Desaster in einem Statement äußerte.

Das Interview sei für eine private Produktion gemacht worden: "Nach Angaben dieser Firma sollte der Beitrag eine junge Zielgruppe ansprechen und daher ,möglichst locker, nicht zu fachspezifisch und ernst‘ sein", so die Pressestelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Deutsche Bank, Desaster, heute show
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2013 13:31 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist aber normal.
Ich kenne das von Schauspielern. Da werden die Fragen und fertigen Antworten nur an die Agentur gesendet. Die Agentur unterschreibt dann, das dies so gedruckt werden darf.
Wobei man auch private Interessen und Lieblingsspeisen so erdichtet, dass es gerade zur laufenden Serie passt. So drückt man dem Schauspieler einen Hund in die Hand, wenn er gerade durch den Park läuft - und nennt sein Lieblingshobby reiten, obwohl er das noch nie gemacht hat.
Kommentar ansehen
13.11.2013 14:35 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern hat hier irgendwer mal nen Link eines anderen Magazins gepostet.
Und dort las sich das Ganze vollkommen anders.
Es ging um ein neues Format für Jugendliche und den Umgang mit Geld, was Banken sind und wie man sein Geld anlegen kann.
Die Redaktion hat der Bank, soweit ich das richtig verstanden hab, eine Anfrage geschickt wie man so ein Interview darstellen kann.

Sorry... ich bin auch kein Freund von einigen Vorgängen in der Deutschen Bank, ABER hier wird definitiv versucht unter vollkommen verzerrten Tatsachen, Hetze gegen die Bank zu betreiben!
Kommentar ansehen
13.11.2013 19:29 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
einfach unfassbar - erst wollen sie den interviewer verarschen und schicken die fragen+antworten vorweg, wobei die antworten nur worthülsen entsprechen und nun wird sich mit weiteren worthülsen rausgeredet...

die halten uns tatsächlich für total bescheuert und denken die kommen damit durch...

interessant an der sache ist nur: dieser total ausfall findet in den medien gar nicht statt - wird einfach totgeschwiegen und ignoriert -> da sieht man wer uns regiert...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Satire: Deutsche Bank soll in "Die Höhle der Löwen"
Deutsche Bank: Spekulanten für Kursverfall der Aktie verantwortlich
Deutsche Bank: Von der Zockerbude um Trümmerhaufen mit ungewisser Zukunft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?