13.11.13 09:54 Uhr
 142
 

Genf: Orangefarbener Diamant für 23 Millionen Euro verkauft

Bei einer Auktion von Christie´s in Genf ist ein 14,82-Karat-Diamant verkauft worden und wechselte für umgerechnet 23 Millionen Euro den Besitzer.

Der Stein gilt als Unikat und erzielte mit seinem Preis gleich den höchsten Preis, der je bei einer Auktion für einen Diamanten erzielt wurde.

Über den Käufer sind allerdings keine näheren Informationen bekannt, da er gleich nach der Auktion verschwunden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Versteigerung, Genf, Diamant
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen
Debakel beim G7-Gipfel - Verweigert Trump die Abschlusserklärung?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?